Fehmarn: Alle Reiseangebote im Überblick

Fehmarn, Quelle: eurotravel/istockphoto

Kurzurlaub auf Fehmarn: Badeurlaub & Naturschönheiten

Wie Perlen an einer Kette reihen sich die Ostseeinseln, wobei jede Ostseeinsel einen besonderen Charme hat. Zu den deutschen Ostseeinseln zählen Rügen, Usedom, Fehmarn, Poel, Ummanz, Hiddeensse sowie weitere Halbinseln. Fehmarn liegt zwischen Kieler Bucht und Mecklenburger Bucht und ist als drittgrößte deutsche Insel Teil von Schleswig-Holstein. Die 185 qkm große Ostseeinsel ist über die Fehmarnsundbrücke erreichbar. Auf Fehmarn leben rund 12.000 Einwohner, vorwiegend von Landwirtschaft und Tourismus. Mit rund 2.200 Sonnenstunden jährlich gehört Fehmarn zu den sonnenreichsten Regionen von Deutschland. Fehmarn zeichnet sich durch weite Strände, malerische Seen und schroffe Steilküsten aus. Die Nordküste zwischen dem Markelsdorfer Huk und Puttgarden ist eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen. Die Ostküste ist dagegen steinig überprägt und verfügt über eine schroffe Steilküste. Am Südstrand bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals liegen die weißen Sandstrände der Insel Fehmarn. Das Strandrelief ist flach und auf Meereshöhe gelegen. Der Strand im Westen ist für einen Badeurlaub mit den Spielplätzen, Minigolfplätzen und den Boulespielfeldern beliebt. Die Sonneninsel Fehmarn ist mit gelb-blühenden Rapsfeldern vor allem im Frühling einen Kurzurlaub wert. Fehmarn eignet sich ferner für einen Familienurlaub als Badeurlaub im Sommer genauso wie in den Herbstferien und zum Winterurlaub. In der Nebensaison ist der Erholungswert hoch und das kulturelle Angebot, die Natur und die gesunde Ostseeluft fernab Hektik des Sommers gegeben.

2 Treffer

Sortieren nach:

  • Beliebtheit
  • Sterne
  • Bewertung
  • Empfehlung
  • Nächte
  • Preis
  • Postleitzahl

Fehmarn: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

ID:
16443
Nutzerwertung
1 Bewertung 8,3 / 9
Empfehlungsrate
80 %
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Zeit zu Zweit

DeutschlandSchleswig-Holstein >> Ostsee >> Fehmarn

Hotel: 

Wisser·s Hotel

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x Glas Sekt zum Dinner je Person
  • 1 x Candle-Light-Dinner pro Zimmer
  • kostenlose Parkplätze

ab 125,00 €

ID:
29005
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Zeit zu Zweit auf Fehmarn 2017

DeutschlandSchleswig-Holstein >> Ostsee >> Fehmarn

Hotel: 

Wisser·s Hotel

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x Glas Sekt zum Dinner je Person
  • 1 x Candle-Light-Dinner als 3 Gang Wahlmenü pro Zimmer
  • kostenlose Parkplätze Inklusivleistung
  • inkl. W-Lan im Zimmer Inklusivleistung

ab 125,00 €

2 Treffer
  • 1
Fehmarn, Quelle: eurotravel/istockphoto

Kurzurlaub auf Fehmarn: Badeurlaub & Naturschönheiten

Wie Perlen an einer Kette reihen sich die Ostseeinseln, wobei jede Ostseeinsel einen besonderen Charme hat. Zu den deutschen Ostseeinseln zählen Rügen, Usedom, Fehmarn, Poel, Ummanz, Hiddeensse sowie weitere Halbinseln. Fehmarn liegt zwischen Kieler Bucht und Mecklenburger Bucht und ist als drittgrößte deutsche Insel Teil von Schleswig-Holstein. Die 185 qkm große Ostseeinsel ist über die Fehmarnsundbrücke erreichbar. Auf Fehmarn leben rund 12.000 Einwohner, vorwiegend von Landwirtschaft und Tourismus. Mit rund 2.200 Sonnenstunden jährlich gehört Fehmarn zu den sonnenreichsten Regionen von Deutschland. Fehmarn zeichnet sich durch weite Strände, malerische Seen und schroffe Steilküsten aus. Die Nordküste zwischen dem Markelsdorfer Huk und Puttgarden ist eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen. Die Ostküste ist dagegen steinig überprägt und verfügt über eine schroffe Steilküste. Am Südstrand bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals liegen die weißen Sandstrände der Insel Fehmarn. Das Strandrelief ist flach und auf Meereshöhe gelegen. Der Strand im Westen ist für einen Badeurlaub mit den Spielplätzen, Minigolfplätzen und den Boulespielfeldern beliebt. Die Sonneninsel Fehmarn ist mit gelb-blühenden Rapsfeldern vor allem im Frühling einen Kurzurlaub wert. Fehmarn eignet sich ferner für einen Familienurlaub als Badeurlaub im Sommer genauso wie in den Herbstferien und zum Winterurlaub. In der Nebensaison ist der Erholungswert hoch und das kulturelle Angebot, die Natur und die gesunde Ostseeluft fernab Hektik des Sommers gegeben.

Schenken Sie Freude

Kurzreisen zur Ostseeinsel Fehmarn: Strände & Leuchttürme

Die Insel Fehmarn ist geprägt von Strand, Meer, gelben Rapsfeldern und einem hohen Bernsteinaufkommen. Inseltypische Pflanzen und Salzwiesen sowie eine einzigartige Fauna machen den Reiz der Ostseeinsel aus. Fehmarn beheimatet das 300 Hektar große Wasservogelreservat Wallnau,, das eine Brut- und Schutzstätte für Zugvögel bietet. Die Küstenlinie von Fehmarn misst 78 km, an der 20 Strände ausgewiesenen sind. Neben feinen Sandstränden finden sich Naturstrände und Steilküsten. Das Wahrzeichen der Insel Fehmarn ist die 993 Meter lange Fehmarnsundbrücke, die den Süden der Insel mit dem Festland verbindet. Die Brücke fungiert als Straßen- und Eisenbahnbrücke. Zu den Sehenswürdigkeiten der Insel zählt das Meereszentrum. Die Besonderheit der Anlage: Haie schwimmen in einem begehbaren Tunnel über Besucher hinweg. Die europaweit einzig erhaltene Segelwindmühle befindet sich in Lemkenhafen und beheimatet ein Museum mit Arbeitsgeräten der Vergangenheit. Im Hafen von Burgstaaken liegt ein U-Boot mitsamt U-Boot-Museum, dass zur Besichtigung freigegeben ist. Das Seenotrettungsmuseum Fehmarn bietet Ausstellungen zur Geschichte und Technik der Seenotrettung. Von insgesamt fünf Insel-Leuchttürmen, können Urlauber den Flügger Leuchtturm besteigen, der eine Panorama Aussicht bietet.

Kurzurlaub auf Fehmarn: Badeurlaub & Naturschönheiten

Wie Perlen an einer Kette reihen sich die Ostseeinseln, wobei jede Ostseeinsel einen besonderen Charme hat. Zu den deutschen Ostseeinseln zählen Rügen, Usedom, Fehmarn, Poel, Ummanz, Hiddeensse sowie weitere Halbinseln. Fehmarn liegt zwischen Kieler Bucht und Mecklenburger Bucht und ist als drittgrößte deutsche Insel Teil von Schleswig-Holstein. Die 185 qkm große Ostseeinsel ist über die Fehmarnsundbrücke erreichbar. Auf Fehmarn leben rund 12.000 Einwohner, vorwiegend von Landwirtschaft und Tourismus. Mit rund 2.200 Sonnenstunden jährlich gehört Fehmarn zu den sonnenreichsten Regionen von Deutschland. Fehmarn zeichnet sich durch weite Strände, malerische Seen und schroffe Steilküsten aus. Die Nordküste zwischen dem Markelsdorfer Huk und Puttgarden ist eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen. Die Ostküste ist dagegen steinig überprägt und verfügt über eine schroffe Steilküste. Am Südstrand bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals liegen die weißen Sandstrände der Insel Fehmarn. Das Strandrelief ist flach und auf Meereshöhe gelegen. Der Strand im Westen ist für einen Badeurlaub mit den Spielplätzen, Minigolfplätzen und den Boulespielfeldern beliebt. Die Sonneninsel Fehmarn ist mit gelb-blühenden Rapsfeldern vor allem im Frühling einen Kurzurlaub wert. Fehmarn eignet sich ferner für einen Familienurlaub als Badeurlaub im Sommer genauso wie in den Herbstferien und zum Winterurlaub. In der Nebensaison ist der Erholungswert hoch und das kulturelle Angebot, die Natur und die gesunde Ostseeluft fernab Hektik des Sommers gegeben.

auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
LiveZilla Live Chat Software