Insel Baltrum

Insel Baltrum, Quelle: studioworxx/istockphoto

Kurzurlaub auf Baltrum

Die 6,5 km² große Insel Baltrum gehört zu den Ostfriesischen Inseln. Baltrum weist eine Länge von 5 Kilometern und eine Breite von 1,4 Kilometern auf. Ein Teil der Insel gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die höchste Erhebung der Insel ist eine in der Inselmitte befindliche Aussichtsdüne mit 19,3 m ü. NN. Teile der Insel und des Wattenmeers rund um die Insel, gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Der besiedelte Teil im Nordwesten der Insel besteht aus drei Teilen, dem Westdorf, dem Ostdorf und dem alten Ostdorf. Baltrum verfügt über einen Fährhafen, ein Flugfeld und verschiedene Fremdenverkehrseinrichtungen. Mit nur etwas mehr als 500 Einwohnern ist Baltrum die zweitkleinste ostfriesische Gemeinde nach Hagermarsch - und mit einigem Abstand - die kleinste Einheitsgemeinde. Das Klima der Insel Baltrum unterliegt dem direkten Einfluss der Nordsee und liegt damit im Bereich eines gemäßigten, sommerkühlen und vom Golfstrom beeinflussten Seeklimas. Aufgrund der ausgleichenden Wirkung der Nordsee herrschen insgesamt geringere tages- und jahreszeitliche Temperaturschwankungen, sowie eine hohe Luftfeuchtigkeit. Im Durchschnitt sind die Temperaturen auf der Insel im Sommer kühler und im Winter milder als die auf dem Festland gemessenen Werte. Der Frühling setzt rund zwei Wochen später ein. Von Januar bis Juli werden auf der Insel geringere, von August bis Dezember vermehrte Niederschlagsmengen als auf dem Festland gemessen. Im Mittel ist die Niederschlagsmenge niedriger und die Sonnenscheindauer höher als auf dem Festland.

Kurzreisen nach Städte

Angebote der Woche: Romantik-Kurzurlaub

    Insel Baltrum, Quelle: studioworxx/istockphoto

    Kurzurlaub auf Baltrum

    Die 6,5 km² große Insel Baltrum gehört zu den Ostfriesischen Inseln. Baltrum weist eine Länge von 5 Kilometern und eine Breite von 1,4 Kilometern auf. Ein Teil der Insel gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die höchste Erhebung der Insel ist eine in der Inselmitte befindliche Aussichtsdüne mit 19,3 m ü. NN. Teile der Insel und des Wattenmeers rund um die Insel, gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Der besiedelte Teil im Nordwesten der Insel besteht aus drei Teilen, dem Westdorf, dem Ostdorf und dem alten Ostdorf. Baltrum verfügt über einen Fährhafen, ein Flugfeld und verschiedene Fremdenverkehrseinrichtungen. Mit nur etwas mehr als 500 Einwohnern ist Baltrum die zweitkleinste ostfriesische Gemeinde nach Hagermarsch - und mit einigem Abstand - die kleinste Einheitsgemeinde. Das Klima der Insel Baltrum unterliegt dem direkten Einfluss der Nordsee und liegt damit im Bereich eines gemäßigten, sommerkühlen und vom Golfstrom beeinflussten Seeklimas. Aufgrund der ausgleichenden Wirkung der Nordsee herrschen insgesamt geringere tages- und jahreszeitliche Temperaturschwankungen, sowie eine hohe Luftfeuchtigkeit. Im Durchschnitt sind die Temperaturen auf der Insel im Sommer kühler und im Winter milder als die auf dem Festland gemessenen Werte. Der Frühling setzt rund zwei Wochen später ein. Von Januar bis Juli werden auf der Insel geringere, von August bis Dezember vermehrte Niederschlagsmengen als auf dem Festland gemessen. Im Mittel ist die Niederschlagsmenge niedriger und die Sonnenscheindauer höher als auf dem Festland.

    Schenken Sie Freude

    Sehenswürdigkeiten bei einem Kurzurlaub auf der Insel Baltrum

    Das Heimatmuseum im alten Zollhaus beheimatet Ausstellungen zu heimat- und naturkundlichen Aspekten. Zusätzlich bietet das Nationalpark-Haus Dauerausstellungen zum Nationalpark Wattenmeer. Sehenswert ist die „Alten Inselkirche“ von 1826, die zweitälteste Kirche der ostfriesischen Inseln. Die Inselglocke gilt als Wahrzeichen der Insel und stammt von einem gestrandeten Segelschiff, welche in der Kirche wieder verwendet wurde. Neben der Alten Inselkirche sind die evangelisch-lutherische Inselkirche sowie die Kirche St. Nikolaus sehenswert. An der Südwestflanke der Insel Baltrum befindet sich der historische Wellenbrecher. Die 300 Meter lange Holzkonstruktion ist ein Teil der Küstenschutzanlage, die dazu dient, die Wellen bei einer Sturmflut zu brechen. Als Wanderstrecke empfiehlt sich der sieben Kilometer lange Baltrumer Gezeitenpfad, der von den Wattflächen am Hafen, über die Küstenschutzanlagen, Dünen, Hellerwiesen bis hin zum Nationalpark-Haus Baltrum führt. Während der Wanderung bieten 18 Stationen Einblicke in die Inselgeschichte, Gezeiten und Tourismusentwicklung der Insel sowie den Küsten- und Naturschutz. Zusätzlich gibt es vier Stationen unter interaktiven und experimentellen Aspekten. Pittoresk ist der kleine Rosengarten Baltrum, zwischen einem Kiefernwäldchen.

    Häufig gebucht

    Neuzugang

    Top-Bewertet

    Schenken Sie Freude
    Geschenkbox

    Wellness-Urlaub auf Baltrum

     

    Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten:
    Die Hotels der Insel Baltrum bieten außerhalb der Hochsaison für eine Kurzreise, eine Wochenendreise, eine Romantikreise, sowie für einen Wellnessurlaub oder eine Familienreise ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Hotelstruktur wird vorwiegend durch kleine, familiär geführte Hotels und Pensionen geprägt. Die Ausstattungs- und Komfortstufe der Hotels auf Baltrum gilt als lokaltypisch. In den führenden Wellnesshotels finden sich Wellnesslandschaften mit Dampfsauna, Finnischer Sauna, Whirlpool und Hallenbad.

    Thermen und Badelandschaften:
    Der Wellnessurlaub auf Baltrum kann durch einen Besuch in dem Inselbad SindBad Baltrum ergänzt werden. Im Zentrum der autofreien Insel liegt das liebevoll gestaltete Familienbad, in unmittelbarer Nähe zum Strand. Im großen Meerwasser-Becken können sich Kinder austoben. Eine Felsenlandschaft mit Rutsche, einer Grotte und verschiedenen Wasserstrahlen sorgen für Abwechslung. Der Eltern-Kind-Bereich Wassergarten lädt zum Spielen und Planschen ein. Ebenso ist ein modernes Fitness-Center im SindBad integriert.

    Romantischer Kurzurlaub:
    Eine romantische Zeit ist auf der Insel Baltrum garantiert. Romantik-Kurzurlaub auf Baltrum zählt zu den besonderen, unvergesslichen Erlebnissen für Verliebte und Paare. Abseits des Alltags kann die Zeit zu Zweit ungestört genossen werden. Romantikurlaub auf Baltrum führt in thematisch gestaltete Suiten und liebevolle Hotelzimmer. Honeymoon-Zimmer stellen besonders beliebte Themenzimmer für ein Kuschelwochenende auf Baltrum dar. Eine romantische Wochenendreise nach Baltrum kann in Suiten führen, die über einen Kamin, eine eigene Sauna oder ein Wasserbett verfügen. Diese Ausstattungsmerkmale verleihen dem romantischen Wochenende ein besonderes Flair.

    Durch zusätzliche Elemente kann die romantische Wochenendreise angereichert werden. Der Zimmer-Service des Hotels kann das Themenzimmer vor Anreise mit diversen romantischen Extras vorbereiten. Gängig ist eine Flasche Champagner, welche dem Paar eisgekühlt bei Anreise bereitgestellt wird. Frühstück im Bett oder Candle-Light Dinner am Abend sind beliebte Elemente einer Romantikreise, die durch den Zimmerservice des Hotels arrangiert werden können. Die romantische Gestaltung der Extras variiert je nach Etikette und Brauch des Hotels. Auch die Naturlandschaft bietet zahlreiche romantische Plätze: ob ein Ausflug zum Strand, ein Spaziergang durch die Dünen oder dem Sonnenuntergang entgegen. Bei einem Picknick mitsamt Picknickkorb können Wein, Käse, Trauben während des Sonnenuntergangs ungestört genossen werden.

    LiveZilla Live Chat Software