Jelenia-Gora: Alle Reiseangebote im Überblick

Jelenia-Gora, Quelle: boggy22/istockphoto

Günstiger Kurzurlaub im Riesengebirge

Jelenia Góra wird in der deutschen Übersetzung Hirschberg genannt und liegt im Riesengebirge. Weitere bezeichnungen lassen sich unter gebirgsschlesisch Herschbrig oder Herschbrich finden. Zugehörig ist Jelenia Góra der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Rund 100 km südwestlich befindet sich Jelenia Góra von Breslau und 70 km östlich von Görlitz.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt auf einer Kurzreise nach Polen gehört allen voran die katholische Stadtpfarrkirche St. Erasmus und Pankratius. Von 1524 bis 1629 diente sie als evangelisches Gotteshaus. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde sie barockisiert. Auch das historische rathaus ist einen Besuch auf der Urlaubsreise nach Polen wert. Das Rathaus wurde 1361 erstmals urkundlich erwähnt und ist noch heute Sitz der Stadtverwaltung. Um 1910 wurde das Rathaus mit den benachbarten „Siebenhäusern“ verbunden.

Ein besuch lohnt im Riesengebirgsmuseum, das die in Polen größte Sammlung künstlerisch gestalteten Glases zeigt Bei dem Besuch bekommen Gäste die Geschichte der Stadt Jelenia Góra näher gebracht. Vor allem im Sommerurlaub lohnt ein Besuch in den Parkanlagen der Stadt. Im Winterurlaub sowie im Wellnessurlaub darf eine Stippvisite in den heißen Heilquellen des Bades Cieplice nicht fehlen. Die sportlich aktiven Urlauber finden viele Möglichkeiten, die zu Fuß- und Radwanderungen einladen.

mehr
2 Treffer

Sortieren nach:

  • Beliebtheit
  • Sterne
  • Bewertung
  • Empfehlung
  • Nächte
  • Preis
  • Postleitzahl
Beliebtheit
Kartenansicht

Jelenia-Gora: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

ID:
32580
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 ‌99 116

Weihnachten im Schloss Lomnitz

PolenLublin >> Jelenia-Gora >> Jelenia Gora

Hotel: 

Schloss Lomnitz

| | 4 Nächte

  • 4 x Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 4 x romantisches Frühstück im Schlosssalon
  • 1 x zur Begrüßung schlesischer Glühwein mit hausgemachtem Gebäck vor dem Kamin oder am Kachelofen
  • 1 x Überraschung auf dem Zimmer
  • 1 x Weihnachtsbaumkugelwerkstatt im Restaurant Alter Stall am 24.12.2018 von 11:00 bis 13:00 Uhr
  • 1 x Heilige Nacht-Konzert der Hirschberger Philharmoniker (30 Min.)
  • 1 x Festliches schlesisch-polnisches Weihnachtsessen mit traditionellen Gängen am Heiligabend
  • 1 x Shuttleservice zur polnischen Weihnachtsmesse in der romantischen Dorfkirche am Heiligabend
  • 1 x Eintrittskarte zur Besichtigung der Glashütte Julia im Piechowice (inkl. deutscher Führung)
  • 1 x Eintrittskarte zur Besichtigung des Museum im Schloss Lomnitz
  • 1 x 10% Rabatt auf Verlängerungsnächte
  • 1 x 5% Rabatt auf die Einkäufe im Leinenladen und Hofladen

ab 230,00 €

0
ID:
33242
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 ‌99 116

Herbst Entspannung

PolenLublin >> Jelenia-Gora >> Jelenia Gora

Hotel: 

Schloss Lomnitz

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung im Doppelzimmer
  • 2 x Frühstück
  • 1 x 2-Gänge Menü im Schlossrestaurant (verkleinerte Speisekarte zum Angebot)
  • Jeden Nachmittag eine Kaffeetasse Alfredo im Schlossrestaurant
  • 1 x Süße Überraschung vom Gutsladen pro Zimmer
  • 1 x Eintrittskarte zur Besichtigung der Glashütte Julia im Piechowice
  • 1 x Kostenloser Eintritt ins Schlossmuseum
  • 1 x Kostenloser eingezäunter Parkplatz
  • 1 x 20% Rabatt auf die Nutzung des Wellnessbereiches im benachbarten (ca. 300 Meter) Hotel
  • 1 x 30% Rabatt auf Fahrradverleih
  • 1 x 10% Rabatt auf Leinenwaren im Leinenkaufhaus im Gutshof

ab 104,00 €

0
Jelenia-Gora, Quelle: boggy22/istockphoto

Günstiger Kurzurlaub im Riesengebirge

Jelenia Góra wird in der deutschen Übersetzung Hirschberg genannt und liegt im Riesengebirge. Weitere bezeichnungen lassen sich unter gebirgsschlesisch Herschbrig oder Herschbrich finden. Zugehörig ist Jelenia Góra der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Rund 100 km südwestlich befindet sich Jelenia Góra von Breslau und 70 km östlich von Görlitz.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt auf einer Kurzreise nach Polen gehört allen voran die katholische Stadtpfarrkirche St. Erasmus und Pankratius. Von 1524 bis 1629 diente sie als evangelisches Gotteshaus. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde sie barockisiert. Auch das historische rathaus ist einen Besuch auf der Urlaubsreise nach Polen wert. Das Rathaus wurde 1361 erstmals urkundlich erwähnt und ist noch heute Sitz der Stadtverwaltung. Um 1910 wurde das Rathaus mit den benachbarten „Siebenhäusern“ verbunden.

Ein besuch lohnt im Riesengebirgsmuseum, das die in Polen größte Sammlung künstlerisch gestalteten Glases zeigt Bei dem Besuch bekommen Gäste die Geschichte der Stadt Jelenia Góra näher gebracht. Vor allem im Sommerurlaub lohnt ein Besuch in den Parkanlagen der Stadt. Im Winterurlaub sowie im Wellnessurlaub darf eine Stippvisite in den heißen Heilquellen des Bades Cieplice nicht fehlen. Die sportlich aktiven Urlauber finden viele Möglichkeiten, die zu Fuß- und Radwanderungen einladen.

Schenken Sie Freude

Reiseangebote im Riesengebirge

Die Reiseangebote im Riesengebirge führen in einen urlaub vor malerischer Kulisse. Von dem mit den Ausläufern der Bergen umgebenen Hirschberger Tal ergibt sich ein beeindruckender Blick auf die sich auftürmenden verscheiten Gipfel der Sudeten.

Bereits im Jahre 1108 errichtete Boleslaus Schiefmund war die erste wehrhafte Siedlung am Bober. Im Laufe der Jahrhunderte wurde dies zu einer attraktiven und pitoresken Stadt entwickelt. Nur wenige Urlaubsregionen in Polen verfügen über eine derart herrliche und anschauliche Lage für einen Urlaub. Zugleich ist das touristisches Angebot für einen Urlaub in Polen beachtlich.

mehr

Urlaubsangebote in Jelenia Gora - Hirschberg

Jelenia Gora, das frühere Hirschberg bietet imposante Impressionen und einen zugleich spannenden Stadtrundgang. Für die Besichtigung der Fülle an Sehenswürdigkeiten von Jelenia Gora und des weit bekannten Hirschberger Tals in der Riesengebirgs-Region sollte ein Kurzurlaub 3 Nächte eingeplant werden. Eine 2 Nächte Kurzreise wäre für einen Besuch im ehemals deutschen Niederschlesien recht knapp bemessen.

Aufgrund der Nähe zum zum sächsischen Görlitz, schließlich ist Hirschberg nicht allzu weit von der deutschen Grenze im entfernt, lohnt eine Wochenendreise allemal.

Bei einem Kurzurlaub im Riesengebirge mit Besuch der Stadt Hirschberg lohnen die folgenden kulturhistorisch bedeutsamen Gebäude:

  • Rathaus Jelenia Gora
  • Brunnen am Rathaus Jelenia Gora
  • Barocke Patrizierhäuser am Marktplatz
  • Turmbastei - Baszta Grodzka
  • Burgtor-Turm
  • Pfarrkirche St. Erasmus und Pankratius
  • Schildauer Tor
  • Orthodoxe Kirche St. Peter und Paul
  • Gnadenkirche zum Kreuze Christi mitsamt Gruftkapellen
mehr
LiveZilla Live Chat Software