Vilm: Alle Kurzurlaub Angebote weiter unten im Überblick

Vilm, Quelle: nicky39 / istockphoto

Kurzurlaub auf der Ostsee Insel Vilm: Vogelschutzzone der Ostsee

Die Ostsee Insel Vilm im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den idyllischen deutschen Ostseeinseln, südlich vorgelagert der Insel Rügen, von der sich das Landmassiv vor rund 3000 Jahren abtrennte. Die Insel liegt im Rügischen Bodden und ist ca. 20 km vom Festland entfernt. Trotz der geringen Größe von nur 0,94 km², kommen auf der Ostsee Insel Vilm beinahe alle Küstenformen vor. Der Name leitet sich ursprünglich vom slawischen ilumu ab und bedeutet so viel wie Ulme. Erste Hinweise auf eine Besiedlung der Insel lassen sich auf die Steinzeit zurückführen, Funde aus der Mittel- und Jungsteinzeit wurden gemacht. Auf der Erhebung des Großen Vilms finden sich Reste eines Gehöfts und ein jungsteinzeitliches Hünengrab. Die Insel gliedert sich in den großen Vilm im Norden, auf dem sich auch die höchste Erhebung, der „Grüne Berg“ befindet, den schmalen Mittel Vilm und den Kleinen Vilm im Süden. Auf der Insel Vilm befindet sich ein bedeutendes Naturschutzgebiet, das durch eine große Artenvielfalt ausgezeichnet wird. Die Insel steht seit 1936 unter Naturschutz und gehört seit 1990 zum Biosphärenreservat Südost-Rügen. Das Schutzgebiet ist gleichzeitig Europäisches Vogelschutzgebiet. Vilm weist eine geringe Bebauungsdichte auf, die vorwiegend als Naturschutzeinrichtung dient. Der Tourismus auf der Ostsee-Insel Vilm ist durch den Tagestourismus gekennzeichnet. Exkursionen über die Insel finden innerhalb der Saison von März bis Oktober statt, eine Voranmeldung ist aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen dringend erforderlich.

Städte

Angebote der Woche

    Vilm, Quelle: nicky39 / istockphoto

    Kurzurlaub auf der Ostsee Insel Vilm: Vogelschutzzone der Ostsee

    Die Ostsee Insel Vilm im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den idyllischen deutschen Ostseeinseln, südlich vorgelagert der Insel Rügen, von der sich das Landmassiv vor rund 3000 Jahren abtrennte. Die Insel liegt im Rügischen Bodden und ist ca. 20 km vom Festland entfernt. Trotz der geringen Größe von nur 0,94 km², kommen auf der Ostsee Insel Vilm beinahe alle Küstenformen vor. Der Name leitet sich ursprünglich vom slawischen ilumu ab und bedeutet so viel wie Ulme. Erste Hinweise auf eine Besiedlung der Insel lassen sich auf die Steinzeit zurückführen, Funde aus der Mittel- und Jungsteinzeit wurden gemacht. Auf der Erhebung des Großen Vilms finden sich Reste eines Gehöfts und ein jungsteinzeitliches Hünengrab. Die Insel gliedert sich in den großen Vilm im Norden, auf dem sich auch die höchste Erhebung, der „Grüne Berg“ befindet, den schmalen Mittel Vilm und den Kleinen Vilm im Süden. Auf der Insel Vilm befindet sich ein bedeutendes Naturschutzgebiet, das durch eine große Artenvielfalt ausgezeichnet wird. Die Insel steht seit 1936 unter Naturschutz und gehört seit 1990 zum Biosphärenreservat Südost-Rügen. Das Schutzgebiet ist gleichzeitig Europäisches Vogelschutzgebiet. Vilm weist eine geringe Bebauungsdichte auf, die vorwiegend als Naturschutzeinrichtung dient. Der Tourismus auf der Ostsee-Insel Vilm ist durch den Tagestourismus gekennzeichnet. Exkursionen über die Insel finden innerhalb der Saison von März bis Oktober statt, eine Voranmeldung ist aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen dringend erforderlich.

    Schenken Sie Freude

    Aufflüge und Kurztrips zur Ostsee Insel Vilm

    Die Insel Vilm ist primär als Naturschutzgebiet zu verstehen. Täglich dürfen nur 30 Personen zu einer öffentlichen Führung auf die Insel. Eine frühzeitige Anmeldung ist unerlässlich, um die einzigartige Natur erleben zu können. Erreicht werden kann die Insel mit dem Motorschiff „JULCHEN“, das vom Hafen Lauterbach aus startet. Mit Hin- und Rückfahrt dauert eine Führung auf der Insel Vilm rund 2,5 bis 3 Stunden. Hat man nun eins der begehrten Tickets erworben, kommt man in den Genuss, die unberührte Natur in vollen Zügen genießen zu dürfen. Naturliebhaber finden hier über 500 Pflanzenarten vor. Die Fauna besteht aus Rehen, Füchsen und Niederwild. Auch Amphibien sind in einem breiten Spektrum vertreten und können von Weitem beobachtet werden. Tagesbesucher der Insel Vilm sollten gut zu Fuß sein, da der Exkursions-Weg sich durch den unberührten Teil der Insel schlängelt. Immer wieder müssen alte, umgestürzte Bäume überquert werden. Seit etwa 500 Jahren ist dieser Flecken Erde sich weitestgehend selbst überlassen. Durch den lichter werdenden Wald führt der Pfad zur sandigen Inselspitze, einem beliebten Vogelrastplatz.

    Häufig gebucht

    Neuzugang

    Top-Bewertet

    Schenken Sie Freude

    Tagesaufllüge zur Ostsee Insel Vilm

     

    Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten:
    Um einen Tagesausflug nach Vilm zu buchen, bietet das Festland eine breite Auswahl an Hotels verschiedener Kategorien. Der Rügischen Bodden verfügt über eine sehr gut ausgebaute Hotelstruktur. Der Qualitätsstandart der Hotels am 20 km entfernten Festland ist im deutschlandweiten Vergleich hoch und umfasst Ferienwohnungen, Pensionen, Ferienhäuser und Hotels. Viele dieser dem vorgelagerten Festland sind auf Strandurlaub oder Familienreisen ausgerichtet. Ein Kurzurlaub kann auch zu weiteren Themenschwerpunkten gebucht werden. Generell bieten die Hotels ab 3 Sternen jeglichen Komfort und liebevolle Details für eine Wochenendreise.

    LiveZilla Live Chat Software