Halloween: Alle Kurzurlaub Angebote weiter unten im Überblick

Halloween, Quelle: AlexRaths/istockphoto

Halloween: Historie und Brauchtum

Halloween beschreibt den Abend vor Allerheiligen. Der mit diesem Tag verbundene Brauch war ursprünglich im katholischen Irland verbreitet. Irische Einwanderer überbrachten diesen in die USA, um ihn zu pflegen und die Heimat in Gedanken zu halten. Halloween wurde ausgebaut und ist mittlerweile einer der größten Feiertage in den USA und Kanada. Seit den 1990er Jahren hat sich Halloween mit einer amerikanischen Ausprägung auch im kontinentalen Europa ausgebreitet. Vor allem im deutschsprachigen Raum vermischten sich heimatliche Bräuche wie das Rübengeistern mit Halloween. Zu Halloween ziehen Kinder als verkleidete, gruselige Gestalten um die Häuser und klingeln an den Haustüren, um Süßigkeiten zu ergattern. Traditionelle Kürbisgebiete wie die Steiermark oder der Spreewald nahmen diese Tradition bei Verbreitung in Europa schnell auf. Laut einer Sage lebte in Irland ein Bösewicht namens Jack Oldfield, welcher durch eine List den Teufel einfing. Er wollte den Teufel nur dann frei lassen, wenn dieser ihn fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach seinem Tod kam er weder in den Himmel noch in die Hölle, da er den Teufel betrogen hatte. Der Teufel schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern konnte. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses spielte seitdem eine große Bedeutung zu Halloween, da in den USA Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen. Man höhlte die Kürbisse aus und seither war dieser als Jack O´Lantern bekannt. Böse Geister sollten abgeschreckt werden.

1 Treffer

Sortieren nach:

Kurzurlaub: Halloween

ID:
28439
Nutzerwertung
0 Bewertungen 0 / 9
Empfehlungsrate
0 %
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

FEIERTAGE ganz romantisch-endlich Zeit für uns in der Dübener Heide !

DeutschlandSachsen >> Burgen- & Heideland >> Leipzig und Umgebung >> Leipziger Tieflandbucht >> Dübener Heide >> Krippehna

Hotel: Romantisches Geniesser Hotel Dübener Heide | | 3 Nächte


  • 3 x Übernachtung im Doppel- oder Himmelbettzimmer
  • 3 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • 1 x Begrüßungscocktail
  • 3 x 3- Gang- Verwöhnmenü
  • 1 x Aromaölmassage (ca. 30 min) pro Person
  • Info´s für Ausflüge
mehr weiter zum Angebot

ab 199,00 €

Halloween, Quelle: AlexRaths/istockphoto

Halloween: Historie und Brauchtum

Halloween beschreibt den Abend vor Allerheiligen. Der mit diesem Tag verbundene Brauch war ursprünglich im katholischen Irland verbreitet. Irische Einwanderer überbrachten diesen in die USA, um ihn zu pflegen und die Heimat in Gedanken zu halten. Halloween wurde ausgebaut und ist mittlerweile einer der größten Feiertage in den USA und Kanada. Seit den 1990er Jahren hat sich Halloween mit einer amerikanischen Ausprägung auch im kontinentalen Europa ausgebreitet. Vor allem im deutschsprachigen Raum vermischten sich heimatliche Bräuche wie das Rübengeistern mit Halloween. Zu Halloween ziehen Kinder als verkleidete, gruselige Gestalten um die Häuser und klingeln an den Haustüren, um Süßigkeiten zu ergattern. Traditionelle Kürbisgebiete wie die Steiermark oder der Spreewald nahmen diese Tradition bei Verbreitung in Europa schnell auf. Laut einer Sage lebte in Irland ein Bösewicht namens Jack Oldfield, welcher durch eine List den Teufel einfing. Er wollte den Teufel nur dann frei lassen, wenn dieser ihn fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach seinem Tod kam er weder in den Himmel noch in die Hölle, da er den Teufel betrogen hatte. Der Teufel schenkte ihm eine Rübe und eine glühende Kohle, damit Jack durch das Dunkel wandern konnte. Der Ursprung des beleuchteten Kürbisses spielte seitdem eine große Bedeutung zu Halloween, da in den USA Kürbisse in großen Mengen zur Verfügung standen. Man höhlte die Kürbisse aus und seither war dieser als Jack O´Lantern bekannt. Böse Geister sollten abgeschreckt werden.

Schenken Sie Freude

Reiseziele für einen Kurzurlaub über Halloween

In Deutschland finden sich einige sehenswerte Orte, die Halloween zelebrieren. Eines der größten Veranstaltungen bietet Burg Frankenstein im Mühltal. Hier wandelt sich das idyllische Schloss östlich von Darmstadt in einen gespenstischen Ort und verzaubert die Besucher. Im Burginnenhof werden Aufführungen inszeniert. Ebenso spannend ist ein Ausflug in den Fort Fun Abenteuerpark im Sauerland. Während Halloween verwandelt sich der Freizeitpark in ein künstliches „Horrorland". Alles dreht sich um die Geschichte von Jackie Moon, die auf dem Weg zum Theaterstar Opfer brachte, die sich dann anschließend gegen sie wendeten. Alle eingebrachten Elemente lassen den Besucher in unheimliche Geschichten eintauchen. Dazu gehören ebenso das Mais Labyrinth, der Horror Waldpfad, das Horror Haus und das Horror Zelt. In Paris, der Stadt der Liebe, besteht die Möglichkeit, durch den Friedhof Pere La Chaise zu streifen, wo man in die mit Totenköpfen gefüllten Gruften der Stadt hinab steigt. In der Nähe von Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, nimmt man Kurs auf Transsylvanien. Es gibt kaum einen besseren Ort für einen Kurztrip an Halloween. Schloss Dracula, heute ein Museum, begrüßt alljährlich zahlreiche Touristen.

Kurzurlaub zu Halloween: Wochenendreisen zu Allerheiligen

Auch Rom im schönen Italien mit seiner großartigen Geschichte und seinen vielen Kapellen und Gruften, bietet eine ideale Kulisse für ein gelungenes Halloween Wochenende. Am anderen Ende des großen Teiches liegt die Weltmetropole New York City, auch Big Apple genannt. Die Stadt, die niemals schläft, bietet einiges an Veranstaltungen zu Halloween. Vor den Toren der Stadt im gleichnamigen Staat New York liegt nördlich von Manhattan Sleepy Hollow, direkt am Hudson River. Diese kleine düstere und verwunschene Kleinstadt ist aus dem Film mit Jonny Depp weltberühmt und bietet unvergessliche Momente für wahre Halloween Fans. Das Hauptziel in Sleepy Hollow ist der berühmte Friedhof Sleepy Hollow Cemetry. Der Friedhof hat eine Gesamtgröße von 36 Hektar und wurde 1849 gegründet. Zurück über den Atlantik bietet neben London mit den Kerkern und dem Tower of London, Dublin für jeden etwas. Zurück zu den Wurzeln von Halloween bietet die grüne Insel mit seiner Hauptstadt Dublin eine Reise zurück in die keltische Vergangenheit. Die Hauptattraktion bietet die St. Michan´s Church in der es angeblich spuken soll.Um einen Kurzurlaub an Halloween, am Vorabend von Allerheiligen zu buchen, bieten sich in Deutschland gruselig geschmückte Hotels verschiedener Kategorien an. Das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten auf einer Kurzreise am Vorabend von Allerheiligen, umfasst neben Hotels auch Appartements. Die Urlaubsmotive, um über Halloween einen Wochenendtrip zu buchen, sind vielfältig. Im Vordergrund der Reisemotive steht, dem Alltag zu entfliehen. Ebenso wird das Erholungs- und Abwechselungsbedürfnis als Reisemotiv genannt. Mit dem nahenden Winter kommt das Wellnessmotiv als Push-Faktor auf. Die Urlaubs- Gäste möchten sich entspannen oder eine Abwechslung im Alltag einbringen und entsprechend das Wochenende für einen Kurztrip nutzen. Wellnessurlaub im Wellnesshotel, Romantikreisen im Romantikhotel, Familienurlaub im Familienhotel und Städtereisen in zentrale Stadthotels sind im Herbst gefragt. Bevorzugte Destinationen von Wochenendreisen an Halloween lassen sich räumlich nicht klar definieren. Die vielfachsten Reiseziele werden für eine Kurzreisen zu Allerheiligen gewählt. Städtereisen bieten sich über das Wochenende um Halloween an. Städte wie Berlin, Hamburg, München, Heidelberg, Düsseldorf oder Stuttgart stehen auf der Liste der beliebtesten Städte in Deutschland oben. Das Preissegment im Bereich der Reisen über Halloween ist durchschnittlich. In der Hotellerie ist über Allerheiligen kein Mindestaufenthalt üblich. Die Aufenthaltsdauer während einer Kurzreise über Halloween / Allerheiligen umfasst durchschnittlich zwei Nächte. Kurzreisen ins benachbarte Ausland haben eine durchschnittlich längere Aufenthaltsdauer.Neben einem individuell geplanten Kurzurlaub können Arrangements, sogenannte Hotel - Pauschalen, für einen Romantikurlaub oder ein Wellness-Wochenende über das Wochenende von Halloween gebucht werden. Auf einem Kurztrip können Entspannungselemente und Romantikelemente miteinander verbunden werden. Wohltuende Wellness-Anwendungen wie Massagen werden mit kulinarischen, aktiven oder romantischen Angeboten zu einem vergünstigten Pauschalpreis kombiniert. Die Buchung einer Kurzreise ist auf die vermischten Interessen der Reiseteilnehmer abgestimmt. Restplätze im Hotel können sich durch kurzfristige Stornierungen ergeben und Last-Minute-Angebote hervorbringen, die so manches Reise-Schnäppchen kurzfristig entstehen lassen. Der Urlaub in Form eines Last-Minute Reiseschnäppchens zu Halloween wird entsprechend spontan gebucht. Ein besonderes Programm steht während dem Kurzurlaub im Vordergrund. Ergänzt wird das Tagesprogramm durch gruselige Ausflüge und schaudernde Besichtigungen. Für die Kinder gibt es zu Halloween meist ein eigenes kleines Rahmenprogramm, um Süßigkeiten zu ergattern. Gleich, welche Art von Kurzurlaub über Halloween gebucht wird, die Buchung von Arrangements bietet sich für alle Interessen als preisgünstigere Alternative zum Individualpaket an. Im Regelfall geht der kurzen Reise eine Planungszeit von drei Wochen voraus. In der Planungsphase kann sich die Optionierung der gewünschten Zimmer empfehlen, um die Zusagen der Reiseteilnehmer einzuholen. Nicht benötigte Zimmer können bei Optionierung kostenfrei zurückgegeben werden. Falls die Kurzreise über Halloween kurzfristig abgesagt werden könnte, lohnt der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um mögliche Ausfallkosten abzufangen. Insbesondere bei einer Reise mit Kindern ist der Abschluss sinnvoll.In den meisten Hotels werden zu Halloween spezielle Arrangements angeboten. Auswirkungen bestehen jedoch nur selten auf gängige Wunschleistungen wie Wellnessanwendungen, so dass die Verfügbarkeit im Regelfall zwei Wochen vor Anreise noch sichergestellt werden kann. Gruselig oder auch herbstlich sind die Tische zum Dinner geschmückt und die Speisekarte weist regionale Spezialitäten wie Kürbis, Kastanien oder Pilze auf. Insofern bei der Buchung eines Arrangements gesonderte Zusatzleistungen gewünscht und wahrgenommen werden, die entsprechend über die enthaltenen Arrangement-Leistungen hinausgehen, können geringe Zusatzkosten entstehen. Häufig gebuchte Wunsch-Leistungen sind weitere Massagen, Kuchen am Nachmittag oder auch eine Flasche Wein zum Essen.Jedes Halloween - Arrangement kann grundsätzlich im Vorfeld als Geschenkgutschein gebucht werden. Ein Geschenkgutschein für eine Kurzreise ist als Lastminute Geschenk buchbar und wird sekundenschnell per E-Mail zugestellt. Insbesondere zu vorherigen Feierlichkeiten wie Geburtstag, zum Hochzeitstag, sowie auch als Hochzeitsgeschenk, ist ein Geschenkgutschein für eine Kurzreise im Herbst ein willkommenes Präsent. Innerhalb weniger Augenblicke nach der Buchung wird der Geschenk-Gutschein zur Kurzreise verschickt. Geschenkt wird mit dem Gutschein eine Auszeit - die im Alltag oft zu kurz kommt. Sollte dem Beschenkten trotz des umfassenden Reiseprogramms des Arrangements noch ein Leistungsbestandteil fehlen, besteht jederzeit die Möglichkeit, weitere Leistungen hinzuzubuchen. Die Verfügbarkeit ist hierzu sicherlich eine Vorraussetzung. Insbesondere bei Massageleistungen können Kapazitäten an begehrten Wochenenden eng werden.

LiveZilla Live Chat Software