Motorradreisen für Gruppen: Alle Kurzurlaub Angebote weiter unten im Überblick

Motorradreisen für Gruppen, Quelle: Anna Omelchenko/istockphoto

Gruppenreisen & Vereinsreisen: Kurzreisen zum Motorradfahren

An einer Gruppenreise zum Motorradfahren nimmt eine größere Anzahl von Personen als Gruppe teil. Laut allgemeiner Definition wird ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen von einer Gruppenreise gesprochen. Eine Mindestanzahl von Personen für die Anerkennung als Gruppenreise besteht im Allgemeinen jedoch nicht. Bei einer Gruppenreise zum Motorradfahren ist in der Regel das Hauptmerkmal, dass alle Personen an dem gemeinsamen Ausflugsprogramm oder Besichtigungsprogramm mit dem Motorrad teilnehmen. Im Regelfall können ab 15 - 20 Teilnehmern der Gruppenreise Rabatte eingeräumt werden, die sich auf Verpflegung, Unterkunft oder Eintritte beziehen können. Strukturschwache und zugleich beschauliche Regionen in Deutschland bauen den Motorradtourismus weiter aus. Lücken im Straßenverkehrsnetzwerk werden geschlossen, Netzwerke und weitere touristische Infrastruktur werden geschaffen. Im Vordergrund steht Fahrspaß auf interessanten und kurvigen Strecken. Ziel einer Tour können Städte oder attraktive Landschaften sein. Bekannte Ziele für Motorradreisen sind Eifel, Erzgebirge, Harz, Lausitz und Sauerland sowie Westerwald, Ostfriesland und die Müritz. Unter den Städten werden Chemnitz mit dem Museum für sächsische Fahrzeuge, München mit dem BMW-Museum, der Allianz-Arena, dem Oktoberfest, Dresden zur Besichtigung von Zwinger, Frauenkirche und Verkehrsmuseum, Hamburg mitsamt Hafen, Fischmarkt und dem Harley-Days angefahren. Ebenso kleinere Städte wie Ibbenbüren mit dem Motorradmuseum, Ingolstadt mit dem Audi-Forum sowie dem Ingolstadt-Village und Kevelaer zur Motorradwallfahrt bieten sich als Destination für eine Gruppenreise mit dem Motorrad an.

Bundesländer

mehr

3 Treffer

Sortieren nach:

Kurzurlaub: Motorradreisen für Gruppen

ID:
27988
Nutzerwertung
0 Bewertungen 0 / 9
Empfehlungsrate
0 %
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Motorrad-Stopp in der Eifel

DeutschlandRheinland-Pfalz >> Eifel >> Ahrtal >> Mittelrhein >> Spessart

Hotel: Hotel und Landgasthof zum Bockshahn | | 1 Nacht


  • 1 x Auftankgetränk
  • 1 x Übernachtung im Komfortdoppelzimmer
  • 1 x Abendessen „Bockshahnpfanne“ mit einem Vulkanbräu
  • 1 x Tourenpaket „Eifel Motorrad“
  • 1 x Tankgutschein im Wert von 10,00 Euro
mehr weiter zum Angebot

ab 69,00 €

ID:
9026
Nutzerwertung
0 Bewertungen 0 / 9
Empfehlungsrate
0 %
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Motorradtouren

DeutschlandNordrhein-Westfalen >> Ruhrgebiet >> Bergisches Land >> Köln und Umgebung >> Düsseldorf und Umgebung >> Rheinland >> Erkrath

Hotel: Akzent Hotel Schildsheide | | 2 Nächte


  • 2 x Übernachtung im Doppelzimmer
  • 2 x reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • kostenlose Nutzung von Schwimmbad, Sauna, Fitnessraum und Physiothermkabine
  • 1 x für Motorradfahrer: Regenwetter ist kein Problem
  • Trockenraum für Regen- und Lederbekleidung vorhanden
  • Aufbockvorrichtung für Kettenpflege und Technikcheck in der Werkstatt
  • Ausführung kleiner Wartungsarbeiten auf Anfrage
  • Ab 8 Teilnehmern geführte Motorradtour möglich
mehr weiter zum Angebot

ab 76,00 €

ID:
261
Nutzerwertung
0 Bewertungen 0 / 9
Empfehlungsrate
0 %
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Hexen, Bier und blaue Zipfel - Gruppenreise ab 12 Personen

DeutschlandBayern >> Oberfranken >> Steigerwald >> Bamberg

Hotel: Center Hotel MainFranken | | 2 Nächte


  • 2 x Übernachtung in komfortablen Zimmern
  • 2 x mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 1 x deftiger Brotzeitteller mit fränkischen Spezialitäten
  • 1 x Stadtführung
  • 1 x 3-Gang Menu
  • Angebot ist gültig ab 12 Personen
mehr weiter zum Angebot

ab 99,00 €

Bundesländer

mehr

Schnäppchen

Motorradreisen für Gruppen, Quelle: Anna Omelchenko/istockphoto

Gruppenreisen & Vereinsreisen: Kurzreisen zum Motorradfahren

An einer Gruppenreise zum Motorradfahren nimmt eine größere Anzahl von Personen als Gruppe teil. Laut allgemeiner Definition wird ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen von einer Gruppenreise gesprochen. Eine Mindestanzahl von Personen für die Anerkennung als Gruppenreise besteht im Allgemeinen jedoch nicht. Bei einer Gruppenreise zum Motorradfahren ist in der Regel das Hauptmerkmal, dass alle Personen an dem gemeinsamen Ausflugsprogramm oder Besichtigungsprogramm mit dem Motorrad teilnehmen. Im Regelfall können ab 15 - 20 Teilnehmern der Gruppenreise Rabatte eingeräumt werden, die sich auf Verpflegung, Unterkunft oder Eintritte beziehen können. Strukturschwache und zugleich beschauliche Regionen in Deutschland bauen den Motorradtourismus weiter aus. Lücken im Straßenverkehrsnetzwerk werden geschlossen, Netzwerke und weitere touristische Infrastruktur werden geschaffen. Im Vordergrund steht Fahrspaß auf interessanten und kurvigen Strecken. Ziel einer Tour können Städte oder attraktive Landschaften sein. Bekannte Ziele für Motorradreisen sind Eifel, Erzgebirge, Harz, Lausitz und Sauerland sowie Westerwald, Ostfriesland und die Müritz. Unter den Städten werden Chemnitz mit dem Museum für sächsische Fahrzeuge, München mit dem BMW-Museum, der Allianz-Arena, dem Oktoberfest, Dresden zur Besichtigung von Zwinger, Frauenkirche und Verkehrsmuseum, Hamburg mitsamt Hafen, Fischmarkt und dem Harley-Days angefahren. Ebenso kleinere Städte wie Ibbenbüren mit dem Motorradmuseum, Ingolstadt mit dem Audi-Forum sowie dem Ingolstadt-Village und Kevelaer zur Motorradwallfahrt bieten sich als Destination für eine Gruppenreise mit dem Motorrad an.

Schenken Sie Freude

Gruppenreisen mit dem Motorrad: Begehrte Destinationen und Streckenziele

Die Voraussetzungen, die für eine Motorradtour gegeben sein müssen, sind geeignete Strecken bzw. ein ebener Untergrund und natürlich gutes Wetter. Interessante Sehenswürdigkeiten am Endziel oder der Zwischenstrecke, geben Anreize zum Stop-Over. Angefahren wird gerne die Stadt Schwerin mit Besichtigung von Schloss und dem technischen Landesmuseum. Ebenso Speyer lädt zu einem Stop-Over mit dem Technik-Museum und dem Dom von Speyer ein. In Zwickau ist das August-Horch-Museum einen Ausflug wert. Die ehemalige Hansestadt Warburg mit alten Kirchen, Rathäusern und Marktplätzen, liebevoll restaurierten Fachwerk- und Steinhäusern und einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer lohnt einen Stopp auf der Motorradreise. Neben den Museen mit Dauerausstellungen und Wechselausstellungen bieten sich Events als Ziel einer Motorradtour an. Darunter erhalten Veranstaltungen wie Motorradmessen, darunter die Veterama, der Hockenheimring, das Motorrad Event Nord in Lübeck, Auto & Bike in Klagenfurt, Österreich, sowie die Chemnitzer Oldtimer-Messe besondere Aufmerksamkeit. In der Ortschaft Schotten, im Vogelsbergkreis liegt der Schottenring, der neben dem Nürburgring, dem Schleizer Dreieck, der Solitude, dem Sachsenring und der AVUS, eine der ältesten Rennstrecken Deutschlands ist. Alljährlich findet dort der Classic Grand-Prix statt.

Gruppenreisen & Vereinsreisen: Wochenendreisen zum Motorradfahren in der Gruppe

Zu einer Gruppenreise als Motorradtour steht die Wahl der passenden Unterkunft an. Für Fahrer und Maschine bietet sich die Buchung eines sogenannten Motorrad- bzw. Bikerhotels an, als optimale Wahl für den Zwischenstopp während der Tour. In einem Bikerhotel sind Motorradfahrer willkommene und gern gesehene Gäste. In zumeist zweckdienlichen und mit erweitertem Komfort ausgestatteten Häusern steht die Erholung von der Tour im Vordergrund. Die Motorradhotels sind zumeist familiengeführte Privathotels, vermehrt an Land- und Bundesstraßen gelegen und verfügen gegenüber klassischen Landhäusern über mehr Einzelzimmer. Stellplätze bzw. Unterstellmöglichkeiten für Motorräder sind gegeben. Das Restaurant bietet im Regelfall eine regional-deftige Küche. Die Check-In und Check-Out Zeiten können je nach Ritus des Hotels flexibel gestaltet werden. Tourenvorschläge liegen als Informationsbroschüren an der Rezeption oder der Lobby bereit. Die Zimmer sind häufig mit zusätzlichen Annehmlichkeiten für Biker wie eine Helmablage ausgestattet. Kalendarische Anlässe für Gruppenreisen mit dem Motorrad sind innerhalb der Saison zu Vatertag, Pfingsten, Christi Himmelfahrt, Ostern oder am 3. Oktober gegeben. Im Regelfall geht der Gruppenreise zum Motorradfahren eine kurze Planungszeit von etwa 3 Monaten voraus. In der Planungsphase empfiehlt sich eine Optionierung der gewünschten Zimmer, um von den Reiseteilnehmern Zusagen sowie mögliche Anzahlungen einzuholen. Nicht benötigte Zimmer können bei Optionierung kostenfrei zurückgegeben werden. Individuelle Stornierungsbedingungen können vor Buchung ferner für einzelne Reiseteilnehmer erbeten werden. Falls die Gruppenreise sehr kurzfristig abgesagt werden könnte, lohnt der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um mögliche Ausfallkosten abzufangen. Im Regelfall haftet der Vertragspartner, also der Anmelder der Gruppenreise, gegenüber dem Leistungserbringer, falls nichts anderes vereinbart wurde. Im Arrangement zur Mottoradreise ist zumeist nur die Übernachtungsleistung, Frühstück sowie Tourenmaterial enthalten. Auf Wunsch können Lunchpakete hinzugenommen werden. Ergänzt werden kann das Motorrad - Arrangement durch ein Dinner. Anschließend findet häufig ein gemeinsamer Ausklang des Abends bei einem Drink an der hauseigenen Bar statt. Besichtigungstermine können über die vordefinierten Routen hinaus eingebaut werden. Bei einer Motorradwanderung kann die Gruppenreise allabends in ein anderes Hotel führen. Je nachdem wo die Route entlang führt, werden unterschiedliche Hotels als Unterkunft gewählt. Alternativ kann die Route sternförmig angelegt sein. Im Komfortsegment empfiehlt sich die Buchung eines Hotels mit Wellnessbereich, um den Reiseteilnehmern abends die Möglichkeit zu geben, den Tag mit einem Saunagang oder einer Massage abzuschließen. Speziell lassen sich Wellnesshotels buchen, um individuelle Ansprüche an Komfort und Relaxleistung gerecht werden.

LiveZilla Live Chat Software