Elbe-Weser-Dreieck: Alle Reiseangebote im Überblick

Elbe-Weser-Dreieck, Quelle: Oliver Hoffmann/istockphoto

Kurzurlaub am Elbe-Weser-Dreieck

Das Elbe-Weser-Dreieck bildet das Gebiet zwischen Cuxhaven, Hamburg und Bremen, welches dem damaligen Gebiet Bremen-Verde entspricht. Das Elbe-Weser-Dreieck befindet sich nahezu vollständig in Niedersachsen, obwohl kleine Teile zu den Stadtstaaten Hamburg und Bremen zählen. Letztendlich geht das Gebiet in die Lüneburger Heide über. Zum niedersächsischen Hauptteil des Elbe-Weser-Dreiecks gehören der Landkreis Cuxhaven, der Landkreis Stade, der Landkreis Osterholz, der Landkreis Rotenburg (Wümme) und der Landkreis Verden. Bis 1978 bildeten diese Landkreise den Regierungsbezirk Stade. Zwar befinden sich die Metropolen nicht an der Nordsee-Küste, dennoch üben sie einen großen wirtschaftlichen Einfluss auf die Region aus. Wegen der unabhängigen Entwicklung der Städte wird mit dem Begriff Elbe-Weser-Dreieck gelegentlich auch nur der ländlich geprägte niedersächsische Anteil bezeichnet. Das Elbe-Weser-Dreieck besteht größtenteils aus Moor, Watt und Marsch, weswegen das Elbe-Weser-Dreieck häufig „Nasses Dreieck“ genannt wird. Die Landschaft ist weitgehend flach, das Zentrum wird jedoch von der Stader Geest eingenommen. Typisch für das Landschaftsbild sind weite Geestrücken, mit Kiefern- oder Mischwäldern, Heidegebieten und naturbelassenen Flüsse wie die Oste, Geeste, Lune, Hamme oder die Wümme. Den Untergrund im Gebiet bilden im Wesentlichen die Moränen und Schmelzwasserablagerungen der Saaleeiszeit. Weite Gebiete des Raums sind heute von trockengelegten Mooren geprägt, so das Teufelsmoor oder das Alte Land sowie Hochmoore, wie Ahlenmoor, Langes Moor, Hymenmoor und Königsmoor, mit Torfmächtigkeiten von zwei bis sechs Metern.

mehr

Kurzreisen nach Städte

Elbe-Weser-Dreieck: Angebote der Woche

    56 Treffer

    Sortieren nach:

    • Beliebtheit
    • Sterne
    • Bewertung
    • Empfehlung
    • Nächte
    • Preis
    • Postleitzahl

    Elbe-Weser-Dreieck: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

    ID:
    10695
    Nutzerwertung
    1 Bewertung 8,5 / 9
    Empfehlungsrate
    100 %
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Kanu-Genießer Wochenende (auch für Gruppen)

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
    • 2 x Drei-Gang Abendessen
    • 2 x Rosencocktail
    • 2 x Tage Huntefahrt mit dem Standard-Canadier ca. 6-7 Stunden (ca. 15 km pro Tag)
    • 1 x Einführung in die Paddeltechnik, Schwimmwesten, Paddel, wasserdichter Sack
    • 2 x Fahrerrücktransfer zum Startpunkt
    • 2 x Picknickkorb

    ab 211,00 €

    ID:
    1628
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Wochenend-Arrangement

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Verden/Aller

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Höltje

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung im First Class-Zimmer
    • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
    • 1 x 3 Gänge Menü am Anreisetag
    • 1 x 4-gängiges Candle light Dinner am 2. Abend
    • 1 x Cocktail in der Bar No 13 am Anreisetag
    • Swimmbad- und Saunanutzung
    • kuscheliger Bademantel für die Zeit Ihres Aufenthaltes
    • WLAN

    ab 155,00 €

    ID:
    1004
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Kegler-Wochenende (ab 6 Personen)

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstücksbüffet
    • 1 x kalt-warmes Niedersachsen-Büffet am Anreisetag
    • 1 x Eintopf-Essen am 2. Tag
    • 1 x 3-Gang-Abendessen am 2. Tag
    • 1 x Klönschnack und Löffeltrunk mit Knecht Karl am Anreisetag
    • 1 x Wanderung über die Ozianbrücke nach Klein Amerika am Anreisetag
    • 1 x 3 Stunden Kegeln (Mindesteilnehmer: 6 Personen) am 2. Tag

    ab 121,00 €

    ID:
    2843
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Oben ohne zum Schäferstündchen

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
    • 1 x 4-Gang Abendessen mit Espresso am 2. Tag
    • 1 x Picknick-Korb mit einer Flasche alkoholfreien Sekt am 2. Tag
    • 1 x Cabrio-Cocktail am 2. Tag
    • 1 x Tag SMART Cabrio von 9-20 Uhr inklusive 500 Freikilometern am 2. Tag
    • 1 x Eine Tankfüllung

    ab 160,00 €

    ID:
    20545
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Basis Tagungs-Pauschale

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 1 Nacht

    • 1 x Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet
    • Tagungs-Pauschale von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    • Nutzung des Konferenzraumes mit Tagungstechnik
    • ( Flipchart mit Papier, Stifte, Leinwand, Pinnwand )
    • Kaffee-Pause am Vormittag mit Gebäck
    • Große Flaschen Wasser im Seminarraum
    • 2-Gang-Mittagessen mit 3 Hauptgerichten zur Wahl
    • Kaffee-Pause am Nachmittag mit Kuchen
    • 2-Gang-Abendessen mit 3 Hauptgängen zur Wahl

    ab 84,00 €

    ID:
    1009
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Norddeutschland is(s)t anders... 3 Tage...

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung im Doppelzimmer
    • 2 x reichhaltige Frühstücksbuffets
    • 2 x norddeutsches 4-Gänge-Menüs mit passenden Weinen und Digestif
    • 1/2 Flasche Rosensekt auf dem Zimmer (also pro Paar eine Flasche)

    ab 184,00 €

    ID:
    1002
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Dampflok - Wochenende

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
    • 1 x Willkommenstrunk
    • 2 x   3-Gang Abendessen
    • 1 x Eintopf Mittagessen am 2. Tag
    • 1 x Besichtigung der Werkstadt DHEF (Delmenhorst Harpstedter Eisenbahn Freunde) am 2. Tag
    • 1 x Fahrt mit der Museumseisenbahn „Jan Harpstedt“ am 3. Tag
    • Anreise Freitags (Termine sind abhängig vom Zug-Fahrplan)

    ab 129,00 €

    ID:
    22644
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Verden erleben

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Verden/Aller

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Höltje

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung im First-Class Doppelzimmer
    • 1 x Begrüßungstrunk
    • 2 x ausgiebiges Frühstücksbuffet
    • 2 x reichhaltiges Dinnerbuffet
    • 1 x Stadtführung durch Verden
    • 1 x Eintritt ins Deutsche Pferdemuseum
    • Schwimmbad- und Saunabenutzung
    • kostenloser WLAN-Zugang
    • Gruppen-Wochenend-Spezial ab 15 Personen!

    ab 149,00 €

    ID:
    15075
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    AKZENT e-Bike Erlebnisse

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung im Komfort-Doppelzimmer inklusive Vitalfrühstück
    • Obstkorb auf dem Zimmer
    • 1 x Tage e-Bike inklusive Helm
    • AKZENT-Vitamin-Fruchtcocktail
    • Lunchpaket für einen Tag
    • 2 x Drei-Gang-Radler-Menüs
    • Kartenmaterial aus der Region

    ab 177,00 €

    ID:
    1011
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Schlemmen und Schlummern - 2 Nächte

    DeutschlandNiedersachsen >> Oldenburger Münsterland >> Harpstedt

    Hotel: 

    AKZENT Hotel Zur Wasserburg

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
    • 1 x Flasche Sekt je Paar bei Anreise auf dem Zimmer
    • 2 x 4-Gang Abendessen mit passenden Weinen zum Essen und Verdauerli
    • 1 x AKZENT Rosencocktail zur Begrüßung

    ab 176,00 €

    56 Treffer
    Elbe-Weser-Dreieck, Quelle: Oliver Hoffmann/istockphoto

    Kurzurlaub am Elbe-Weser-Dreieck

    Das Elbe-Weser-Dreieck bildet das Gebiet zwischen Cuxhaven, Hamburg und Bremen, welches dem damaligen Gebiet Bremen-Verde entspricht. Das Elbe-Weser-Dreieck befindet sich nahezu vollständig in Niedersachsen, obwohl kleine Teile zu den Stadtstaaten Hamburg und Bremen zählen. Letztendlich geht das Gebiet in die Lüneburger Heide über. Zum niedersächsischen Hauptteil des Elbe-Weser-Dreiecks gehören der Landkreis Cuxhaven, der Landkreis Stade, der Landkreis Osterholz, der Landkreis Rotenburg (Wümme) und der Landkreis Verden. Bis 1978 bildeten diese Landkreise den Regierungsbezirk Stade. Zwar befinden sich die Metropolen nicht an der Nordsee-Küste, dennoch üben sie einen großen wirtschaftlichen Einfluss auf die Region aus. Wegen der unabhängigen Entwicklung der Städte wird mit dem Begriff Elbe-Weser-Dreieck gelegentlich auch nur der ländlich geprägte niedersächsische Anteil bezeichnet. Das Elbe-Weser-Dreieck besteht größtenteils aus Moor, Watt und Marsch, weswegen das Elbe-Weser-Dreieck häufig „Nasses Dreieck“ genannt wird. Die Landschaft ist weitgehend flach, das Zentrum wird jedoch von der Stader Geest eingenommen. Typisch für das Landschaftsbild sind weite Geestrücken, mit Kiefern- oder Mischwäldern, Heidegebieten und naturbelassenen Flüsse wie die Oste, Geeste, Lune, Hamme oder die Wümme. Den Untergrund im Gebiet bilden im Wesentlichen die Moränen und Schmelzwasserablagerungen der Saaleeiszeit. Weite Gebiete des Raums sind heute von trockengelegten Mooren geprägt, so das Teufelsmoor oder das Alte Land sowie Hochmoore, wie Ahlenmoor, Langes Moor, Hymenmoor und Königsmoor, mit Torfmächtigkeiten von zwei bis sechs Metern.

    Schenken Sie Freude

    Sehenswürdigkeiten auf Kurzreisen am Elbe-Weser-Dreieck

    Das Elbe-Weser-Dreieck ist ideal für eine Kurzreise zum Radfahren. Die Fluss- und Marschlandschaft besitzt beschauliche Radwege, worunter auch der beliebteste Fluss-Radweg Deutschlands fällt. Der so genannte Elb-Radweg verläuft die Elbe entlang bis in die Nordsee. Insgesamt 45 verschiedene Touren stehen zur Verfügung, die für Radfahrer oder Fußgänger ausgerichtet sind. Eine interessante Route beginnt in der Hansestadt Buxtehude am Klosterhof in Altkloster, führt unter anderem am Estedamm, an einem Fabrikgelände, der St. Petri-Kirche vorbei und endet schließlich im Stavenort. Auf einer Kurzreise ins Elbe-Weser-Dreieck ist das Natureum Niederelbe, zwischen Hamburg und Cuxhaven, sehenswert. Anfangs wurde das Museum mit einer Vogelbeobachtungsstation eröffnet. Über die Jahre wurde der heutige Elbe-Küstenpark und zuletzt, im Jahr 2014, die „KüstenWelle“ errichtet. Die Ausstellung „Lebensader Elbstrom - Brücke zwischen den Welten“ im Küstenmuseum präsentiert die Bedeutung und insbesondere die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt der Elbe. Darüber hinaus bietet der Küsten-Zoo mit seinen Gehegen, Aquarien und Terrarien spannende Einblicke in die Tierwelt. Des Weiteren ist das Nordseebad Otterndorf im Landkreis Cuxhaven während einer Kurzreise zum Elbe-Weser-Dreieck sehenswert. Neben einen attraktiven Strand bietet Otterndorf viele Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten.

    mehr

    Kurzurlaub am Elbe-Weser-Dreieck

    Das Elbe-Weser-Dreieck bildet das Gebiet zwischen Cuxhaven, Hamburg und Bremen, welches dem damaligen Gebiet Bremen-Verde entspricht. Das Elbe-Weser-Dreieck befindet sich nahezu vollständig in Niedersachsen, obwohl kleine Teile zu den Stadtstaaten Hamburg und Bremen zählen. Letztendlich geht das Gebiet in die Lüneburger Heide über. Zum niedersächsischen Hauptteil des Elbe-Weser-Dreiecks gehören der Landkreis Cuxhaven, der Landkreis Stade, der Landkreis Osterholz, der Landkreis Rotenburg (Wümme) und der Landkreis Verden. Bis 1978 bildeten diese Landkreise den Regierungsbezirk Stade. Zwar befinden sich die Metropolen nicht an der Nordsee-Küste, dennoch üben sie einen großen wirtschaftlichen Einfluss auf die Region aus. Wegen der unabhängigen Entwicklung der Städte wird mit dem Begriff Elbe-Weser-Dreieck gelegentlich auch nur der ländlich geprägte niedersächsische Anteil bezeichnet. Das Elbe-Weser-Dreieck besteht größtenteils aus Moor, Watt und Marsch, weswegen das Elbe-Weser-Dreieck häufig „Nasses Dreieck“ genannt wird. Die Landschaft ist weitgehend flach, das Zentrum wird jedoch von der Stader Geest eingenommen. Typisch für das Landschaftsbild sind weite Geestrücken, mit Kiefern- oder Mischwäldern, Heidegebieten und naturbelassenen Flüsse wie die Oste, Geeste, Lune, Hamme oder die Wümme. Den Untergrund im Gebiet bilden im Wesentlichen die Moränen und Schmelzwasserablagerungen der Saaleeiszeit. Weite Gebiete des Raums sind heute von trockengelegten Mooren geprägt, so das Teufelsmoor oder das Alte Land sowie Hochmoore, wie Ahlenmoor, Langes Moor, Hymenmoor und Königsmoor, mit Torfmächtigkeiten von zwei bis sechs Metern.

    mehr
    auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
    LiveZilla Live Chat Software