Altes Land: Alle Reiseangebote im Überblick

Altes Land, Quelle: ManuWe/ istockphoto

Wochenendreise im Alten Land: Obstvielfalt & Blütenpracht

Das „Alte Land“ südlich der Elbe ist ein Bestandteil der so genannten Elbmarsch und erstreckt sich über die Bundesländer von Hamburg und Niedersachsen. Durch die küstennahe Lage herrscht im Alten Land ein maritimes Klima. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge von rund 730mm ist relativ hoch und stellt die Grundlage für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt dar. In Verbindung mit einer hohen Sonnenstundenzahl und den milden Jahresmitteltemperaturen mit wenigen Frosttagen wurde der Obstanbau im Norden Deutschlands derart erfolgreich.

Bekannt ist das Obstparadies Altes Land für die rosa-weiße Blütenpracht, die sich im Frühjahr zeigt. Das „Alte Land“ weist eine recht frühe Besiedlungsphase auf. Der Kern der frühen Besiedlung lag in den fruchtbaren, elbnahen Marschgebieten. Die Trockenlegung des fruchtbaren Landes wurde über Gräben erleichtert, die von den Obstbauern bis heute zur Be- und Entwässerung genutzt werden. Bereits im 17. Jahrhundert wurde im Alten Land auf rund 200 ha Obst angebaut. Auf 10.700 ha wachsen rund 10 Millionen Obstbäume, mit einem Schwerpunkt auf Äpfeln Kirschen und Birnen.

Damit ist das „Alte Land“ Deutschlands größtes Obstanbaugebiet, noch vor dem Bodensee. Die Siedlungsstruktur wird durch reetgedeckte und liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser bestimmt. Insbesondere zur Erntezeit ist das Straßenbild von dekorierten Verkaufsständen geprägt. Vor allem über den Direktverkauf bieten ansässige Obstbauern die Ernteprodukte dem Endverbraucher an. An vorangekündigten Terminen laden bekannte Obsthöfe zu Werks-Führungen auf Wochenendreisen ein. Hofläden präsentieren den Ideenreichtum zu den Verwendungsmöglichkeiten der Früchte.

mehr

Kurzreisen nach Städte

Altes Land: Angebote der Woche

    14 Treffer

    Sortieren nach:

    • Beliebtheit
    • Sterne
    • Bewertung
    • Empfehlung
    • Nächte
    • Preis
    • Postleitzahl

    Altes Land: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

    ID:
    18465
    Nutzerwertung
    1 Bewertung 7,9 / 9
    Empfehlungsrate
    100 %
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Beautytage (Fr.-So.)

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Asendorf

    Hotel: 

    Zur Heidschnucke Asendorf

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung mit Frühstück vom Büffet
    • 2 x Abendessen 3-Gäng-Menü oder Büffet (nach Küchenvorgabe)
    • Nutzung unserer Schwimmbadlandschaft
    • Infrarot-Wärmekabine
    • 1 x Flasche Wasser
    • 1 x Leihbademantel
    • Thalasso-Algen-Bad mit Unterwassermassage
    • Entspannungsmassage (30 min.)
    • Verleih von Nordic-Walking-Stöcken

    ab 229,00 €

    ID:
    18355
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Beautytage (So-Fr)

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Asendorf

    Hotel: 

    Zur Heidschnucke Asendorf

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung
    • 2 x Frühstücksbüffet
    • 2 x Abendessen als 3-Gäng-Menü oder Büffet (nach Küchenvorgabe)
    • 1 x Flasche Wasser auf dem Zimmer
    • 1 x Leihbademantel auf dem Zimmer
    • 1 x Thalasso-Algen-Bad mit Unterwassermassage
    • 1 x Entspannungsmassage (30 min.)
    • Nutzung unserer Schwimmbadlandschaft
    • Verleih von Nordic-Walking-Stöcken

    ab 209,00 €

    ID:
    18466
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Ayurveda-Wellnesstage (Fr.-So.)

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Asendorf

    Hotel: 

    Zur Heidschnucke Asendorf

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung, Frühstücksbüffet
    • 2 x Abendessen 3-Gang-Menü oder Büffet (nach Küchenvorgabe)
    • Nutzung unserer Schwimmbadlandschaft
    • Infrarot-Wärmekabine, 1 Flasche Wasser, 1 Leihbademantel
    • 1 x Ayurveda-Bad
    • 1 x Garshan (Seidenhandschuhmassage)
    • 1 x Shiroabhyanga (Kopf-, Nacken- und Schultermassage)
    • 1 x Anti-Bauchwickel zur gezielten Straffung und Entgiftung des Körpers
    • Verleih von Nordic-Walking-Stöcken

    ab 239,00 €

    ID:
    18353
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Romantische Tage

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Asendorf

    Hotel: 

    Zur Heidschnucke Asendorf

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung
    • Nutzung unserer Schwimmbadlandschaft
    • 1 x Blumenstrauß und Flasche Sekt zur Begrüßung auf dem Zimmer
    • 2 x Frühstücksbüffet.
    • 1 x 4-Gang-Candle-Light-Dinner mit romantischer Dekoration am 1. Abend
    • 1 x Kulinarisches 4-Gang-Menü am 2. Abend

    ab 189,00 €

    ID:
    18354
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Ayurveda - Wellnesstage (Mo.-Do.)

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Asendorf

    Hotel: 

    Zur Heidschnucke Asendorf

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung, Frühstücksbüffet
    • 2 x Abendessen 3-Gang-Menü oder Büffet (nach Küchenvorgabe)
    • Nutzung unserer Schwimmbadlandschaft
    • Infrarot-Wärmekabine, 1 Flasche Wasser, 1 Leihbademantel
    • Ayurveda-Bad
    • Garshan (Seidenhandschuhmassage)
    • Shiroabhyanga (Kopf-, Nacken- und Schultermassage)
    • Anti-Bauchwickel zur gezielten Straffung und Entgiftung des Körpers
    • Verleih von Nordic-Walking-Stöcken

    ab 219,00 €

    ID:
    18356
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Schnuckeliger Kurzurlaub

    DeutschlandNiedersachsen >> Lüneburger Heide >> Asendorf

    Hotel: 

    Zur Heidschnucke Asendorf

    | | 3 Nächte

    • Wir verwöhnen Sie mit 3 Übernachtungen im komfortablen Gästezimmer.
    • Ihr Tag beginnt mit einem Vital-Frühstück
    • Abends servieren wir Ihnen ein kulinarisches 3-Gang-Menü oder Büffet (nach Küchenvorgabe)
    • inkl. Nutzung unserer Schwimmbadlandschaft
    • inkl. W-LAN Zugang und die Parkplätze

    ab 219,00 €

    ID:
    10255
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Kuschelgetuschel®

    DeutschlandNiedersachsen >> Elbe-Weser-Dreieck >> Bremervörde

    Hotel: 

    Oste-Hotel*** Superior

    | | 1 Nacht

    • 1 x Übernachtung im komfortablen Doppelzimmer
    • 1 x Das Zimmer ist romantisch mit Rosen und Accessoires dekoriert
    • 1 x Eine Flasche eisgekühlter Sekt und verführerische Pralines stehen bei Anreise auf Ihrem Zimmer bereit
    • 1 x Stimmen Sie sich mit einem fruchtigen oder cremigen Liebescocktail auf einen romantischen Abend ein
    • 1 x Lassen sie sich mit einem romantischen 4-Gang-Candle-Light-Dinner am liebevoll gedeckten Tisch verwöhnen
    • 1 x Schlafen Sie am ersten Morgen ungestört aus … Das Frühstück wird Ihnen auf Wunsch als Bettfrühstück auf das Zimmer gebracht

    ab 85,00 €

    ID:
    7639
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Verwöhnwochenende

    DeutschlandNiedersachsen >> Elbe-Weser-Dreieck >> Bremervörde

    Hotel: 

    Oste-Hotel*** Superior

    | | 2 Nächte

    • 2 x Übernachtung
    • 1 x Begrüßungscocktail
    • 2 x Frühstück im Restaurant
    • 1 x 3-Gang Candle-Light-Dinner am 2. Abend
    • Saunanutzung

    ab 99,00 €

    ID:
    21721
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Radlerpauschale

    DeutschlandNiedersachsen >> Elbe-Weser-Dreieck >> Bremervörde

    Hotel: 

    Oste-Hotel*** Superior

    | | 2 Nächte

    • 1. Tag
    • Anreise ab 15 Uhr
    • Verbringen Sie den Nachmittag in der kl. Stadt Bremervörde und erkunden Sie den Vörder See
    • Begrüßungs Radlerdrink zum Abendessen
    • Abendessen "Sportlich & Fit" (Hauptgang zur Wahl)
    • Übernachtung (schlafen auf Lattoflex)
    • 2. Tag
    • Frühstücksbuffet
    • anschließend starten Sie zu einer Ganztagestour (4 verschiedene Routen wählbar)
    • die Rad- und Wanderkarte inkl. eines Lunchpakets und 1 Getränk bekommen Sie mit auf den Weg
    • zum Abendessen erwartet Sie ein kulinarisches Fischmenü (2-Gang-Menü)
    • Übernachten (schlafen auf Lattoflex)
    • 3. Tag
    • Frühstücksbuffet
    • Abreise oder verlängern Sie gerne für einen weiteren Ausflug

    ab 137,00 €

    ID:
    29134
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Familien-Sommerferien (Juni-August 2017)

    DeutschlandNiedersachsen >> Elbe-Weser-Dreieck >> Bremervörde

    Hotel: 

    Oste-Hotel*** Superior

    | | 3 Nächte

    • 3 x Übernachtung im Komfortzimmer ausgestattet mit Dusche oder Bad/WC, Fön, Telefon, TV mit SKY Sport & Spielfim1
    • 3 x Frühstücksbüffet
    • 1 x kulinarisches 2-Gang-Menü am 2. Abend
    • 1 x Eintritt in`s Schwimmbad Delphino oder Leihfahrrad
    • 1 x kleine Kinderüberraschung
    • 1 x Eisbecher im Strandkorb auf der Oste-Terrasse
    • 1 x kegeln auf unserer hauseigenen Kegelbahn (nach Absprache)

    ab 153,00 €

    14 Treffer
    Altes Land, Quelle: ManuWe/ istockphoto

    Wochenendreise im Alten Land: Obstvielfalt & Blütenpracht

    Das „Alte Land“ südlich der Elbe ist ein Bestandteil der so genannten Elbmarsch und erstreckt sich über die Bundesländer von Hamburg und Niedersachsen. Durch die küstennahe Lage herrscht im Alten Land ein maritimes Klima. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge von rund 730mm ist relativ hoch und stellt die Grundlage für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt dar. In Verbindung mit einer hohen Sonnenstundenzahl und den milden Jahresmitteltemperaturen mit wenigen Frosttagen wurde der Obstanbau im Norden Deutschlands derart erfolgreich.

    Bekannt ist das Obstparadies Altes Land für die rosa-weiße Blütenpracht, die sich im Frühjahr zeigt. Das „Alte Land“ weist eine recht frühe Besiedlungsphase auf. Der Kern der frühen Besiedlung lag in den fruchtbaren, elbnahen Marschgebieten. Die Trockenlegung des fruchtbaren Landes wurde über Gräben erleichtert, die von den Obstbauern bis heute zur Be- und Entwässerung genutzt werden. Bereits im 17. Jahrhundert wurde im Alten Land auf rund 200 ha Obst angebaut. Auf 10.700 ha wachsen rund 10 Millionen Obstbäume, mit einem Schwerpunkt auf Äpfeln Kirschen und Birnen.

    Damit ist das „Alte Land“ Deutschlands größtes Obstanbaugebiet, noch vor dem Bodensee. Die Siedlungsstruktur wird durch reetgedeckte und liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser bestimmt. Insbesondere zur Erntezeit ist das Straßenbild von dekorierten Verkaufsständen geprägt. Vor allem über den Direktverkauf bieten ansässige Obstbauern die Ernteprodukte dem Endverbraucher an. An vorangekündigten Terminen laden bekannte Obsthöfe zu Werks-Führungen auf Wochenendreisen ein. Hofläden präsentieren den Ideenreichtum zu den Verwendungsmöglichkeiten der Früchte.

    Schenken Sie Freude

    Kurzreise & Kurzreise: Naturerlebnisse im Alten Land

    Auf einer Wochenendreise ins Alte Land steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Ausgedehnte Spaziergänge, Schiffsfahrten durch die Flussgebiete oder Radtouren sind beliebte Aktivitäten auf Kurzreisen ins Alte Land. Die fruchtbaren Marschgebiete am Elbstrom sind der Grund für die Vielfalt an maritimen Freizeitmöglichkeiten in der Natur. Im Norden des Alten Landes bietet die kleine Ortschaft Kehdingen, mit dem breiten Sandstrand auf der alten Elbinsel, die Möglichkeit vom beschaulichen Beobachten des regen Schiffsverkehrs.

    Verwinkelte Gassen und beschauliche Fachwerkarchitektur charakterisieren die Region sowie die mittelalterliche Hansestadt Buxtehude. Buxtehude hat auf einer Kurzreise viel zu bieten: Stadtführungen, Altstadtbummel, beschauliche Cafes und kleine Museen. Auf einer Kurzreise in die Hansestadt Buxtehude kann der Urlauber die Nostalgie früherer Zeiten und Kultur erleben. Denkmalgeschützte Gebäude zieren die Altstadt. Sehenswert sind die St. Petri-Kirche, eine dreischiffigen gotische Backsteinbasilika aus dem Jahre 1300 sowie der alte Hafen, die frühere Markthalle, in welcher heute Bier gebraut wird sowie der Marschtorzwinger, das Heimatmuseum, alte Zollamt und das alte Rathaus. Saisonal finden in Buxtehude Altstadt- und Weinfeste statt.

    mehr

    Wochenendreise im Alten Land: Obstvielfalt & Blütenpracht

    Das „Alte Land“ südlich der Elbe ist ein Bestandteil der so genannten Elbmarsch und erstreckt sich über die Bundesländer von Hamburg und Niedersachsen. Durch die küstennahe Lage herrscht im Alten Land ein maritimes Klima. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge von rund 730mm ist relativ hoch und stellt die Grundlage für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt dar. In Verbindung mit einer hohen Sonnenstundenzahl und den milden Jahresmitteltemperaturen mit wenigen Frosttagen wurde der Obstanbau im Norden Deutschlands derart erfolgreich.

    Bekannt ist das Obstparadies Altes Land für die rosa-weiße Blütenpracht, die sich im Frühjahr zeigt. Das „Alte Land“ weist eine recht frühe Besiedlungsphase auf. Der Kern der frühen Besiedlung lag in den fruchtbaren, elbnahen Marschgebieten. Die Trockenlegung des fruchtbaren Landes wurde über Gräben erleichtert, die von den Obstbauern bis heute zur Be- und Entwässerung genutzt werden. Bereits im 17. Jahrhundert wurde im Alten Land auf rund 200 ha Obst angebaut. Auf 10.700 ha wachsen rund 10 Millionen Obstbäume, mit einem Schwerpunkt auf Äpfeln Kirschen und Birnen.

    Damit ist das „Alte Land“ Deutschlands größtes Obstanbaugebiet, noch vor dem Bodensee. Die Siedlungsstruktur wird durch reetgedeckte und liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser bestimmt. Insbesondere zur Erntezeit ist das Straßenbild von dekorierten Verkaufsständen geprägt. Vor allem über den Direktverkauf bieten ansässige Obstbauern die Ernteprodukte dem Endverbraucher an. An vorangekündigten Terminen laden bekannte Obsthöfe zu Werks-Führungen auf Wochenendreisen ein. Hofläden präsentieren den Ideenreichtum zu den Verwendungsmöglichkeiten der Früchte.

    mehr
    auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
    LiveZilla Live Chat Software