Mosel: Alle Reiseangebote im Überblick

Mosel, Quelle: eurotravel/ istockphoto

Kurzreisen und Wochenendreisen an die Mosel: Wein & Wandern

Die Mosel zählt zu den beliebten Reiseregionen für einen Kurzurlaub in Deutschland. Erholung, Weingenuss und Landschaftsromantik sind die Säulen einer Wochenendreise zur Mosel. Die Mosel fließt als größter Nebenfluss des Rheins durch das Saarland und Rheinland-Pfalz, sowie durch die Nachbarländer Frankreich und Luxemburg. Kennzeichnend für die Region ist eine Tallandschaft entlang des Mosel-Unterlaufs, die vom Weinbau an den steilen Hängen bestimmt ist. Von dieser stereotyp-klassischen Terrassenmosel, mit stark ausgeprägten Weinbergterrassen grenzt sich die Mittel- und Obermosel ab, an denen sich Rebstöcke sanft-wellig und weitreichend über Hänge schmiegen. Jedes Städtchen der Mosel, von Koblenz bis Perl, verfügt über einen besonderen Charme. Der Weinanbau an der Mosel kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon die Römer wussten die klimatischen und geologischen Eigenschaften der Flusslandschaft für den Weinanbau zu nutzen. Eine Kurzreise an die Mosel führt in eine über 2.000 Jahre alte Kulturlandschaft, in der Spuren der Römer noch heute sichtbar sind. Burgen und Ruinen liegen auf Kuppen über den malerischen Weinorten, in denen im Herbst Weinfeste stattfinden. Durch die elegant-liebliche Landschaft ist die Mosel ein traditionelles Urlaubsziel für Wanderreisen, Gruppenreisen und Weinreisen. Führungen durch die Weinberge, die mit Weinproben beim Winzer kombiniert werden, können allerorts an der Mosel gebucht werden. Weinreisen und Gruppenreisen zur Mosel können themenspezifischer gefasst werden und sich mit der Arbeit der Sommelière oder der Korkengeschichte befassen.

mehr
1 Treffer

Sortieren nach:

  • Beliebtheit
  • Sterne
  • Bewertung
  • Empfehlung
  • Nächte
  • Preis
  • Postleitzahl

Mosel: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

ID:
27983
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Verwöhntage im Dreiländereck

DeutschlandSaarland >> Dreiländereck >> Perl

Hotel: 

Hotel Sonnenhof

| | 2 Nächte

  • Begrüßungscocktail
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 1 x 3-Gang-Menü
  • 1 x 4-Gang-Menü inkl. 0,25l heimischer Weißwein

ab 117,00 €

1 Treffer
  • 1
Mosel, Quelle: eurotravel/ istockphoto

Kurzreisen und Wochenendreisen an die Mosel: Wein & Wandern

Die Mosel zählt zu den beliebten Reiseregionen für einen Kurzurlaub in Deutschland. Erholung, Weingenuss und Landschaftsromantik sind die Säulen einer Wochenendreise zur Mosel. Die Mosel fließt als größter Nebenfluss des Rheins durch das Saarland und Rheinland-Pfalz, sowie durch die Nachbarländer Frankreich und Luxemburg. Kennzeichnend für die Region ist eine Tallandschaft entlang des Mosel-Unterlaufs, die vom Weinbau an den steilen Hängen bestimmt ist. Von dieser stereotyp-klassischen Terrassenmosel, mit stark ausgeprägten Weinbergterrassen grenzt sich die Mittel- und Obermosel ab, an denen sich Rebstöcke sanft-wellig und weitreichend über Hänge schmiegen. Jedes Städtchen der Mosel, von Koblenz bis Perl, verfügt über einen besonderen Charme. Der Weinanbau an der Mosel kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon die Römer wussten die klimatischen und geologischen Eigenschaften der Flusslandschaft für den Weinanbau zu nutzen. Eine Kurzreise an die Mosel führt in eine über 2.000 Jahre alte Kulturlandschaft, in der Spuren der Römer noch heute sichtbar sind. Burgen und Ruinen liegen auf Kuppen über den malerischen Weinorten, in denen im Herbst Weinfeste stattfinden. Durch die elegant-liebliche Landschaft ist die Mosel ein traditionelles Urlaubsziel für Wanderreisen, Gruppenreisen und Weinreisen. Führungen durch die Weinberge, die mit Weinproben beim Winzer kombiniert werden, können allerorts an der Mosel gebucht werden. Weinreisen und Gruppenreisen zur Mosel können themenspezifischer gefasst werden und sich mit der Arbeit der Sommelière oder der Korkengeschichte befassen.

Schenken Sie Freude

Städtereisen an die Mosel: Trier, Koblenz, Bernkastel-Kues und Cochem

Die Moselregion ist ein kulturell vielfältiges Urlaubsgebiet und zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland mit Sehenswürdigkeiten für eine attraktive Städtereise. Großzügige Parkanlagen, historische Gebäude und Panoramablicke auf die Weinberge machen den Reiz einer Städtereise an die Mosel aus. Zu den größeren Orten der Mosel zählen Trier, Koblenz, Bernkastel-Kues und Cochem. Trier verfügt als älteste Stadt Deutschlands über Baudenkmäler verschiedener Epochen: Porta- Nigra, Basilika oder dem Dom zu Trier. Römerbauten, Denkmäler, Schlösser und Kirchen geben der Stadt Trier einen unvergleichbaren Charme. Koblenz zählt ebenso zu den ältesten Städten Deutschlands. Auf einer Städtereise nach Koblenz ist die Festung Ehrenbreitstein, über dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein, eines der wichtigsten Besucherziele im Urlaubsprogramms. Deutlich kleinere Städte wie Bernkastel-Kues und Cochem offerieren ein lebendiges Zentrum mit kulturellen und kulinarischen Genüssen. Neben dem Wein- und Aktivtourismus ist Bernkastel-Kues auf Kururlaub und Wellnessreisen ausgerichtet. Cochem war bereits zu Zeiten der Kelten und Römer besiedelt und stellt mit der Reichsburg, der Burgruine Winneburg und dem Sehler Dom bedeutende Baudenkmäler zur Schau.

mehr

Kurzreisen und Wochenendreisen an die Mosel: Wein & Wandern

Die Mosel zählt zu den beliebten Reiseregionen für einen Kurzurlaub in Deutschland. Erholung, Weingenuss und Landschaftsromantik sind die Säulen einer Wochenendreise zur Mosel. Die Mosel fließt als größter Nebenfluss des Rheins durch das Saarland und Rheinland-Pfalz, sowie durch die Nachbarländer Frankreich und Luxemburg. Kennzeichnend für die Region ist eine Tallandschaft entlang des Mosel-Unterlaufs, die vom Weinbau an den steilen Hängen bestimmt ist. Von dieser stereotyp-klassischen Terrassenmosel, mit stark ausgeprägten Weinbergterrassen grenzt sich die Mittel- und Obermosel ab, an denen sich Rebstöcke sanft-wellig und weitreichend über Hänge schmiegen. Jedes Städtchen der Mosel, von Koblenz bis Perl, verfügt über einen besonderen Charme. Der Weinanbau an der Mosel kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon die Römer wussten die klimatischen und geologischen Eigenschaften der Flusslandschaft für den Weinanbau zu nutzen. Eine Kurzreise an die Mosel führt in eine über 2.000 Jahre alte Kulturlandschaft, in der Spuren der Römer noch heute sichtbar sind. Burgen und Ruinen liegen auf Kuppen über den malerischen Weinorten, in denen im Herbst Weinfeste stattfinden. Durch die elegant-liebliche Landschaft ist die Mosel ein traditionelles Urlaubsziel für Wanderreisen, Gruppenreisen und Weinreisen. Führungen durch die Weinberge, die mit Weinproben beim Winzer kombiniert werden, können allerorts an der Mosel gebucht werden. Weinreisen und Gruppenreisen zur Mosel können themenspezifischer gefasst werden und sich mit der Arbeit der Sommelière oder der Korkengeschichte befassen.

mehr
auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
LiveZilla Live Chat Software