Fronleichnam: Alle Reiseangebote im Überblick

Fronleichnam, Quelle: photoneye/istockphoto

Fronleichnam: Reisen zum Fest des Heiligen Leibes und Blutes Christi

Fronleichnam ist ein hoher Feiertag in der katholischen Kirche, mit dem die Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. In der Liturgie heißt das Fest Hochfest des Leibes und Blutes Christi, regional wird es auch Prangertag oder Blutstag genannt. In das Englische und in andere Sprachen ist die lateinische Bezeichnung des Hochfestes Corpus Christi eingegangen.

Fronleichnam wird am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest begangen, was am 60. Tag nach dem Ostersonntag ist. Damit fällt das Fest frühestens auf den 21. Mai und spätestens auf den 24. Juni. Der Donnerstag als Festtermin steht in enger Verbindung zum Gründonnerstag und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus Christus selbst beim letzten Abendmahl. Wegen des stillen Charakters der Karwoche erlaubt der Gründonnerstag keine prunkvolle Entfaltung der Festlichkeit.

Aus diesem Grund wurde das Fest Fronleichnam bei seiner Einführung auf den Donnerstag der zweiten Woche nach Fronleichnam gelegt. In Ländern, in denen Fronleichnam kein gesetzlicher Feiertag ist, kann das Hochfest auch am darauf folgenden Sonntag gefeiert werden. Das Schmücken ganzer Straßenzüge, zum Beispiel in Österreich vor allem mit Birkenzweigen für die Prozession ist bis heute verbreitet.

Vielerorts werden zusätzlich zu den Prozessionsfähnchen am Wegesrand traditionell auch Bilder, Ornamente und Schriften aus vielen einzelnen Blütenteilen als Blumenteppich vor Stationsaltäre und auf den Prozessionsweg gelegt. Bekannt für ihre Blumenteppiche zu Fronleichnam sind in Deutschland besonders die Stadt Hüfingen und die Gemeinde Mühlenbach im Schwarzwald.

mehr

Fronleichnam nach Bundesländer

Fronleichnam: Angebote der Woche

    7 Treffer

    Sortieren nach:

    • Beliebtheit
    • Sterne
    • Bewertung
    • Empfehlung
    • Nächte
    • Preis
    • Postleitzahl

    Fronleichnam: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

    ID:
    29107
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Feiertags-Arrangement

    DeutschlandNordrhein-Westfalen >> Münsterland >> Münster

    Hotel: 

    Parkhotel Schloss Hohenfeld

    | | 3 Nächte

    • 3 x Übernachtungen
    • 3 x Frühstück vom reichhaltigen Buffet
    • am ersten Abend einen Aperitif je Person
    • 3 x saisonales 3-Gang-Menü
    • Nutzung des Schwimmbadbereiches
    • Kostenfreie Parkplätze direkt am Hotel

    ab 267,00 €

    ID:
    29128
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Feiertagskracher

    DeutschlandNordrhein-Westfalen >> Rheinland >> Gummersbach

    Hotel: 

    Wyndham Garden Gummersbach

    | | 3 Nächte

    • 3 x Übernachtung
    • 3 x Reichhaltiges Frühstücksbuffet inkl. Sekt
    • 1 x Abendessen im Rahmen der Halbpension (3 - Gang - Menü oder Büffet)
    • Kostenfreie Nutzung des Schwimmbades
    • Kostenfreies W - Lan

    ab 124,00 €

    • 3 x Übernachtung
    • 3 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
    • 1 x Begrüßungscocktail
    • 3 x 3- Gang- Verwöhnmenü
    • 1 x Aromaölmassage (ca. 30 min) pro Person
    • Info´s für Ausflüge

    ab 199,00 €

    ID:
    28446
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    4 Tage Feiertags ALL INKLUSIVE URLAUB im Erzgebirge

    DeutschlandSachsen >> Burgen- & Heideland >> Eppendorf

    Hotel: 

    Erzgebirgshotel Freiberger Höhe

    | | 3 Nächte

    • 3 x Übernachtung
    • 3 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
    • 2 x Mittagessen (3 Hauptgänge zur Wahl)
    • nachmittags Kuchenbuffet
    • abends üppiges kalt-warmes Buffet
    • alle Getränke, wie 8 QbA Weine, Softdrinks aus dem Hause Coca Cola & Lichtenauer, Markenbier vom Faß, Kaffee, Tee und regionale Spirituosen sind von 11:00 - 21:00 Uhr inklusive
    • 1 x Kremserfahrt durch die schönen Wälder unseres Erzgebirge inkl. Ostereiersuche im Wald

    ab 189,00 €

    ID:
    28437
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    4 Tage „Fronleichnam – Wochenende “ von Fronleichnam bis Sonntag

    DeutschlandNordrhein-Westfalen >> Rheinland >> Nümbrecht

    Hotel: 

    Bierenbacher Hof

    | | 3 Nächte

    • 3 x Übernachtung
    • 3 x reichhaltiges Schlemmerfrühstück
    • 3 x 3-Gang-Schlemmer Menü oder Buffet
    • Begrüßungscocktail am 1. Abend in unserem Restaurant
    • Wander- und Walkingkarten für ausgedehnte Spaziergänge
    • hauseigene Sauna für unsere Gäste
    • 20% Ermäßigung im Saunaparadies und Schwimmbad montemare

    ab 169,00 €

    ID:
    28611
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Feiertagsarrangement

    DeutschlandNordrhein-Westfalen >> Sauerland >> Unna

    Hotel: 

    Ringhotel Katharinen Hof

    | | 1 Nacht

    • 1 x Übernachtung
    • 1 x Frühstück vom reichhaltigen Buffet oder auf dem Zimmer
    • Parken in der Hotelgarage Inklusivleistung
    • Nutzung von Sauna, Dampfbad und Fitenssraum Inklusivleistung

    ab 87,00 €

    ID:
    28849
    Kontakt
    Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

    Feiertags-Arrangement - Fronleichnam 2018

    DeutschlandBayern >> Fränkisches Weinland >> Spalt

    Hotel: 

    Seehotel Zur Hopfenkönigin

    | | 3 Nächte

    • 3 x Übernachtung im exklusiven Hotelzimmer Inklusivleistung
    • 3 x reichhaltiges Frühstücksbüffet Inklusivleistung
    • 1 x Schiffsrundfahrt mit der MS Brombachsee Inklusivleistung
    • freie Nutzung Sauna-/Dampfbad mit Lichttherapie Inklusivleistung

    ab 199,00 €

    7 Treffer
    • 1
    Fronleichnam, Quelle: photoneye/istockphoto

    Fronleichnam: Reisen zum Fest des Heiligen Leibes und Blutes Christi

    Fronleichnam ist ein hoher Feiertag in der katholischen Kirche, mit dem die Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. In der Liturgie heißt das Fest Hochfest des Leibes und Blutes Christi, regional wird es auch Prangertag oder Blutstag genannt. In das Englische und in andere Sprachen ist die lateinische Bezeichnung des Hochfestes Corpus Christi eingegangen.

    Fronleichnam wird am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest begangen, was am 60. Tag nach dem Ostersonntag ist. Damit fällt das Fest frühestens auf den 21. Mai und spätestens auf den 24. Juni. Der Donnerstag als Festtermin steht in enger Verbindung zum Gründonnerstag und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus Christus selbst beim letzten Abendmahl. Wegen des stillen Charakters der Karwoche erlaubt der Gründonnerstag keine prunkvolle Entfaltung der Festlichkeit.

    Aus diesem Grund wurde das Fest Fronleichnam bei seiner Einführung auf den Donnerstag der zweiten Woche nach Fronleichnam gelegt. In Ländern, in denen Fronleichnam kein gesetzlicher Feiertag ist, kann das Hochfest auch am darauf folgenden Sonntag gefeiert werden. Das Schmücken ganzer Straßenzüge, zum Beispiel in Österreich vor allem mit Birkenzweigen für die Prozession ist bis heute verbreitet.

    Vielerorts werden zusätzlich zu den Prozessionsfähnchen am Wegesrand traditionell auch Bilder, Ornamente und Schriften aus vielen einzelnen Blütenteilen als Blumenteppich vor Stationsaltäre und auf den Prozessionsweg gelegt. Bekannt für ihre Blumenteppiche zu Fronleichnam sind in Deutschland besonders die Stadt Hüfingen und die Gemeinde Mühlenbach im Schwarzwald.

    Schenken Sie Freude

    Kurztrip zu Fronleichnam: Bräuche in verschiedenen Regionen

    Die Fronleichnamsprozession ist ein alter Brauch, der bis in die Entstehungszeit des Festes im 13. Jahrhundert reicht und heute noch gepflegt wird. Zu Fronleichnam gehört die Fronleichnamsprozession, bei der Jesus Christus in Gestalt der geweihten Hostie feierlich in einer Monstranz, begleitet von Gebeten und Gesängen der Gläubigen, durch Straßen getragen wird. An vier im Freien aufgebauten Altären werden Fürbitten gebetet.

    Der Priester verteilt den Segen mit dem Allerheiligsten. Eine solche Prozession ist seit 1277 in Köln erstmals bezeugt. Bedeutung erlangte Fronleichnam nach dem Konzil von Trient als eine gegenreformatorische Demonstration der katholischen Auffassung allein über das Sakrament der Eucharistie zu verfügen. Pfarrgemeinden laden Jahr für Jahr zur Prozession ein. Manchmal finden Fronleichnamsprozessionen per Schiff statt, etwa die „Mülheimer Gottestracht“ auf dem Rhein bei Köln. Es war im 12./13. Jahrhundert, als ein Räuber aus der Mülheimer Clemenskirche Kelche und Monstranz stahl und versuchte, auf einem Boot über den Rhein zu flüchten.

    Sein Boot wurde wie von unsichtbaren Ankern auf der Mitte des Flusses festgehalten. Der Räuber fiel in den Rhein und ertrank. Das Diebesgut wurde unter Begleitung vieler Schiffe zurück zur Clemenskirche gebracht.

    mehr

    Fronleichnam: Reisen zum Fest des Heiligen Leibes und Blutes Christi

    Fronleichnam ist ein hoher Feiertag in der katholischen Kirche, mit dem die Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. In der Liturgie heißt das Fest Hochfest des Leibes und Blutes Christi, regional wird es auch Prangertag oder Blutstag genannt. In das Englische und in andere Sprachen ist die lateinische Bezeichnung des Hochfestes Corpus Christi eingegangen.

    Fronleichnam wird am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest begangen, was am 60. Tag nach dem Ostersonntag ist. Damit fällt das Fest frühestens auf den 21. Mai und spätestens auf den 24. Juni. Der Donnerstag als Festtermin steht in enger Verbindung zum Gründonnerstag und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus Christus selbst beim letzten Abendmahl. Wegen des stillen Charakters der Karwoche erlaubt der Gründonnerstag keine prunkvolle Entfaltung der Festlichkeit.

    Aus diesem Grund wurde das Fest Fronleichnam bei seiner Einführung auf den Donnerstag der zweiten Woche nach Fronleichnam gelegt. In Ländern, in denen Fronleichnam kein gesetzlicher Feiertag ist, kann das Hochfest auch am darauf folgenden Sonntag gefeiert werden. Das Schmücken ganzer Straßenzüge, zum Beispiel in Österreich vor allem mit Birkenzweigen für die Prozession ist bis heute verbreitet.

    Vielerorts werden zusätzlich zu den Prozessionsfähnchen am Wegesrand traditionell auch Bilder, Ornamente und Schriften aus vielen einzelnen Blütenteilen als Blumenteppich vor Stationsaltäre und auf den Prozessionsweg gelegt. Bekannt für ihre Blumenteppiche zu Fronleichnam sind in Deutschland besonders die Stadt Hüfingen und die Gemeinde Mühlenbach im Schwarzwald.

    mehr
    auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
    LiveZilla Live Chat Software