Belgien: Alle Reiseangebote im Überblick

Belgien, Quelle:  Leonid Andronov/istockphoto

Kurzurlaub & Städtetrips nach Belgien: Wochenendreisen zum Land der drei Sprachen

Belgien, im Westen Europas lokalisiert, grenzt an die Niederlande, Deutschland, Luxemburg, Frankreich und an die Nordsee. Insgesamt ist Belgien in drei Regionen unterteilt:

  • Flandern im Norden,
  • das Gebiet um die Hauptstadt Brüssel
  • sowie Wallonien.

In Flandern wird niederländisch und in Wallonien französisch gesprochen. Im Grenzgebiet zu Deutschland dominiert die Sprache Deutsch und das Gebiet der Hauptsprache ist mit niederländisch und französisch zweisprachig. Belgien bietet eine vielseitige Landschaft, die ein abwechslungsreiches Wochenende zu Zweit ermöglicht. Die Nordsee Küste ist geprägt von Dünen und Poldern, im Mittelland dominieren Hügel, breite Täler und Grotten. Im Südosten in Richtung Frankreich befinden sich bewaldetet Ausläufer der Ardennen. Im Osten sind Heide- und Moorlandschaften zu finden.

Durchflossen wird Belgien von der Maas und der Schelde. Hier und auf den Nebenflüssen verleiht eine Kanufahrt im Romantik Wochenende zu Zweit besondere Einblicke in die Landschaft.

Neben historisch reichen Städten wie Lüttich, Brügge oder Antwerpen, sind im Reiseland Belgien die weiten und feinsandigen Strände der Nordseeküste ein Highlight. Entlang der Nordseeküste sorgen Seebäder für Badespaß, Fischgenuss oder eine gelungene Partie Golf.

Die Landschaft lässt sich während einer Wochenendreise zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Die Touren führen vorbei an Flüssen, Obstbäumen, durch die Ardennen oder vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten.

Belgiens Städte sind idel für Städtetrips und bekannt für feudale Bauwerke, die eindrucksvoll restauriert, teils bis Mittelalter und Renaissance zurückreichen. Einen Gaumengenuss bietet die belgische Küche: Pommes Frites, belgische Pralinen, belgisches Bier und frische belgische Waffeln gelten als die besten der Welt.

mehr
3 Treffer

Sortieren nach:

  • Beliebtheit
  • Sterne
  • Bewertung
  • Empfehlung
  • Nächte
  • Preis
  • Postleitzahl

Belgien: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

ID:
18534
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Wander Wochenende

BelgienLüttich >> Lüttich >> Bütgenbach

Hotel: 

Hotel Seehof

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 2 x 4 Gang Menü

ab 150,00 €

ID:
18537
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Last-Minute-Special: Wellness Relax Wochenende

BelgienLüttich >> Lüttich >> Bütgenbach

Hotel: 

Hotel Seehof

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 2 x 4 Gang Menu
  • inklusive Salus Therme mit Finnische Holzofen Sauna, Dampfbad Banja,
  • Bio Sauna, Pool, Relaxräume, Bademantel und Saunatuch
  • inklusive Leihbademantel

ab 190,00 €

ID:
18538
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Wohlfühlwochenende mit Hamam-Behandlung

BelgienLüttich >> Lüttich >> Bütgenbach

Hotel: 

Hotel Seehof

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 2 x 4 Gang Menü
  • inklusive einer Hamam Behandlung
  • inklusive Salus Therme mit Finnische Holzofen Sauna, Dampfbad Banja, Bio Sauna,
  • Pool, Relaxräume, Bademantel und Saunatuch
  • inklusive Leihbademantel

ab 235,00 €

3 Treffer
  • 1
Belgien, Quelle:  Leonid Andronov/istockphoto

Kurzurlaub & Städtetrips nach Belgien: Wochenendreisen zum Land der drei Sprachen

Belgien, im Westen Europas lokalisiert, grenzt an die Niederlande, Deutschland, Luxemburg, Frankreich und an die Nordsee. Insgesamt ist Belgien in drei Regionen unterteilt:

  • Flandern im Norden,
  • das Gebiet um die Hauptstadt Brüssel
  • sowie Wallonien.

In Flandern wird niederländisch und in Wallonien französisch gesprochen. Im Grenzgebiet zu Deutschland dominiert die Sprache Deutsch und das Gebiet der Hauptsprache ist mit niederländisch und französisch zweisprachig. Belgien bietet eine vielseitige Landschaft, die ein abwechslungsreiches Wochenende zu Zweit ermöglicht. Die Nordsee Küste ist geprägt von Dünen und Poldern, im Mittelland dominieren Hügel, breite Täler und Grotten. Im Südosten in Richtung Frankreich befinden sich bewaldetet Ausläufer der Ardennen. Im Osten sind Heide- und Moorlandschaften zu finden.

Durchflossen wird Belgien von der Maas und der Schelde. Hier und auf den Nebenflüssen verleiht eine Kanufahrt im Romantik Wochenende zu Zweit besondere Einblicke in die Landschaft.

Neben historisch reichen Städten wie Lüttich, Brügge oder Antwerpen, sind im Reiseland Belgien die weiten und feinsandigen Strände der Nordseeküste ein Highlight. Entlang der Nordseeküste sorgen Seebäder für Badespaß, Fischgenuss oder eine gelungene Partie Golf.

Die Landschaft lässt sich während einer Wochenendreise zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Die Touren führen vorbei an Flüssen, Obstbäumen, durch die Ardennen oder vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten.

Belgiens Städte sind idel für Städtetrips und bekannt für feudale Bauwerke, die eindrucksvoll restauriert, teils bis Mittelalter und Renaissance zurückreichen. Einen Gaumengenuss bietet die belgische Küche: Pommes Frites, belgische Pralinen, belgisches Bier und frische belgische Waffeln gelten als die besten der Welt.

Schenken Sie Freude

TOP Sehenswürdigkeiten auf Städtetrips nach Belgien: Mittelalterliche Städte, Grachten und kulinarische Genüsse

Für eine Städtereise oder einen kurzen Städtetrip nach Belgien bietet das Land eine Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten. Städte wie Brüssel, Antwerpen oder Lüttich laden mit mittelalterlichen Altstädten, Grachten und Museen zu einem Besuch ein.

Zu den Highlights eines Städtetrips in Belgien gehören die „Autoworld Brussel“, eine Besichtung der bierbrauenden Abteien oder das „Belgische Comicmuseum“. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten auf Städtetrips nach Belgien zählen:

  • Burg Gravensteen in Gent,
  • das Rathaus von Leuven,
  • die grenznahe Wasserburg Raeren,
  • der Bibliotheksturm in Gent,
  • das Africa Museum Tervuren,
  • Schloss Laken im Norden Brüssels,
  • die Nationalbasilika des Heiligen Herzens im Art-Deco-Stil,
  • die Schiffshebewerke in der Provinz Hainault und die Jungsteinzeitlichen Feuersteinminen in Spiennes.

Für viele Besucher ist ein Städtetrip in Brüssel untrennbar mit dem „Atomium“ (entstanden zur „Expo ’58) sowie dem „Manneken Piss“, eine Brunnenfigur als Wahrzeichen von Brüssel, verbunden.

Wanderungen bieten sich im grenznahen Naturpark Hohes Venn (Eifel) an. Durch das Hochmoor führen Wanderrouten – teils mit festem Untergrund, teils auf Holzstegen.

Darüber hinaus lohnt während einer Wochenendreise die kulinarische Vielfalt Belgiens zu entdecken, gespickt mit Kochkünsten aus aller Welt. Eine Gourmetwanderung verbindet das Naturerlebnis und regionale Köstlichkeiten.

mehr

Kurzurlaub & Städtetrips nach Belgien: Wochenendreisen zum Land der drei Sprachen

Belgien, im Westen Europas lokalisiert, grenzt an die Niederlande, Deutschland, Luxemburg, Frankreich und an die Nordsee. Insgesamt ist Belgien in drei Regionen unterteilt:

  • Flandern im Norden,
  • das Gebiet um die Hauptstadt Brüssel
  • sowie Wallonien.

In Flandern wird niederländisch und in Wallonien französisch gesprochen. Im Grenzgebiet zu Deutschland dominiert die Sprache Deutsch und das Gebiet der Hauptsprache ist mit niederländisch und französisch zweisprachig. Belgien bietet eine vielseitige Landschaft, die ein abwechslungsreiches Wochenende zu Zweit ermöglicht. Die Nordsee Küste ist geprägt von Dünen und Poldern, im Mittelland dominieren Hügel, breite Täler und Grotten. Im Südosten in Richtung Frankreich befinden sich bewaldetet Ausläufer der Ardennen. Im Osten sind Heide- und Moorlandschaften zu finden.

Durchflossen wird Belgien von der Maas und der Schelde. Hier und auf den Nebenflüssen verleiht eine Kanufahrt im Romantik Wochenende zu Zweit besondere Einblicke in die Landschaft.

Neben historisch reichen Städten wie Lüttich, Brügge oder Antwerpen, sind im Reiseland Belgien die weiten und feinsandigen Strände der Nordseeküste ein Highlight. Entlang der Nordseeküste sorgen Seebäder für Badespaß, Fischgenuss oder eine gelungene Partie Golf.

Die Landschaft lässt sich während einer Wochenendreise zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Die Touren führen vorbei an Flüssen, Obstbäumen, durch die Ardennen oder vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten.

Belgiens Städte sind idel für Städtetrips und bekannt für feudale Bauwerke, die eindrucksvoll restauriert, teils bis Mittelalter und Renaissance zurückreichen. Einen Gaumengenuss bietet die belgische Küche: Pommes Frites, belgische Pralinen, belgisches Bier und frische belgische Waffeln gelten als die besten der Welt.

mehr
auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
LiveZilla Live Chat Software