Warndt: Alle Reiseangebote im Überblick

Warndt, Quelle: orhch/ istockphoto

Kurzurlaub im Warndt: Urlaub im binationalen Waldgebiet

Der Warndt ist ein großes, rund 5 000 Hektar großes Waldgebiet südwestlich von Saarbrücken, das sich beiderseits der saarländisch-lothringischen Grenze erstreckt. Begrenzt wird die Region durch die Flüsse Saar, Bist und Rossel. Der Warndt ist als beliebtes Naherholungsgebiet für Kurzreisen in die Natur bekannt. Die Landschaft des Warndt ist abwechslungsreich gestaltet: große Teile der Region sind bewaldet und wechseln sich mit Streuobstwiesen, Weihern, Flüssen und Weiden ab. In vergangenen Epochen diente der Wald ansässigen Adeligen als Jagdrevier. Heute ist das Gebiet als Ziel für Wochenendreisen zur Erholung oder Kurzreisen in die Natur bekannt. Viele Teile der Region stehen unter Naturschutz, um seltene Tier- und Pflanzenarten zu erhalten. Die ausgedehnten Waldgebiete laden zu einem Kurzurlaub zum Radfahren ein. Das Rad- und Wanderwegenetz ist gut ausgebaut. Zwei grenzüberschreitende Radwege ermöglichen multikulturelle Erlebnisse. Durch den Wasserreichtum ist die Region als Angelsportrevier bekannt. Auf einer Gruppenreise in den Warndt, stellt eine Fahrt mit der Draisine ein Erlebnis dar. Trotz der großen Waldflächen ist die Region schwerindustriell geprägt. Während einer Kurzreise in den Warndt können die Zeugen aus der Blütezeit des Bergbaus besucht werden. Die Völklinger Hütte beheimatet als UNESCO-Weltkulturerbe ein Begegnungszentrum. Im Erlebnisbergwerk Velsen kann die Geschichte des Bergbaus nachempfunden werden. In Velsen lohnt ferner ein Besuch in der ältesten Kaffeeküche des Saarlandes. Ergänzend ist das Glas- und Heimatmuseum Warndt interessant.

mehr
3 Treffer

Sortieren nach:

  • Beliebtheit
  • Sterne
  • Bewertung
  • Empfehlung
  • Nächte
  • Preis
  • Postleitzahl

Warndt: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

ID:
20684
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Premiumwandern im Saarland

DeutschlandSaarland >> Dreiländereck >> Saarlouis

Hotel: 

AKZENT Hotel Posthof

| | 3 Nächte

  • 3 x Übernachtung
  • inkl. Schlemmerfrühstücksbüffet
  • 1 x Welcome-Drink an der Hotelbar
  • anschließend Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in der Saarlouiser Altstadt
  • 1 x AKZENT Rucksack (pro Person)
  • 2 x Wegzehrung für die Wanderung
  • täglich kostenloses Mineralwasser im Zimmer (1 Flasche pro Person)
  • ausführliches Kartenmaterial
  • 1 x ADAC Wanderführer "Saarland" (pro Zimmer)

ab 169,00 €

ID:
20686
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Endlich Wochenende! (1 Nacht)

DeutschlandSaarland >> Dreiländereck >> Saarlouis

Hotel: 

AKZENT Hotel Posthof

| | 1 Nacht

  • 1 x Übernachtung im Komfortzimmer
  • Schlemmerfrühstücksbüffet (für Langschläfer bis 11 Uhr)
  • kostenlose Saunabenutzung
  • kostenlose WLAN Nutzung im gesamten Haus

ab 45,00 €

ID:
20685
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Grenzenloses Radlvergnügen im Dreiländereck

DeutschlandSaarland >> Dreiländereck >> Saarlouis

Hotel: 

AKZENT Hotel Posthof

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung im Komfortzimmer
  • inkl. Schlemmerfrühstücksbüffet
  • 1 x Obstkorb im Zimmer bei Anreise
  • 1 x AKZENT Rucksack gefüllt mit Wegzehrung (inkl. Proteinriegel und isotonischem Getränk)
  • täglich kostenloses Mineralwasser im Zimmer (1 Flasche pro Person)
  • ausführliche Informationsmappe mit Tourenvorschlägen und Kartenmaterial
  • kostenlose Unterstellmöglichkeit für Ihre Fahrräder

ab 110,00 €

3 Treffer
  • 1
Warndt, Quelle: orhch/ istockphoto

Kurzurlaub im Warndt: Urlaub im binationalen Waldgebiet

Der Warndt ist ein großes, rund 5 000 Hektar großes Waldgebiet südwestlich von Saarbrücken, das sich beiderseits der saarländisch-lothringischen Grenze erstreckt. Begrenzt wird die Region durch die Flüsse Saar, Bist und Rossel. Der Warndt ist als beliebtes Naherholungsgebiet für Kurzreisen in die Natur bekannt. Die Landschaft des Warndt ist abwechslungsreich gestaltet: große Teile der Region sind bewaldet und wechseln sich mit Streuobstwiesen, Weihern, Flüssen und Weiden ab. In vergangenen Epochen diente der Wald ansässigen Adeligen als Jagdrevier. Heute ist das Gebiet als Ziel für Wochenendreisen zur Erholung oder Kurzreisen in die Natur bekannt. Viele Teile der Region stehen unter Naturschutz, um seltene Tier- und Pflanzenarten zu erhalten. Die ausgedehnten Waldgebiete laden zu einem Kurzurlaub zum Radfahren ein. Das Rad- und Wanderwegenetz ist gut ausgebaut. Zwei grenzüberschreitende Radwege ermöglichen multikulturelle Erlebnisse. Durch den Wasserreichtum ist die Region als Angelsportrevier bekannt. Auf einer Gruppenreise in den Warndt, stellt eine Fahrt mit der Draisine ein Erlebnis dar. Trotz der großen Waldflächen ist die Region schwerindustriell geprägt. Während einer Kurzreise in den Warndt können die Zeugen aus der Blütezeit des Bergbaus besucht werden. Die Völklinger Hütte beheimatet als UNESCO-Weltkulturerbe ein Begegnungszentrum. Im Erlebnisbergwerk Velsen kann die Geschichte des Bergbaus nachempfunden werden. In Velsen lohnt ferner ein Besuch in der ältesten Kaffeeküche des Saarlandes. Ergänzend ist das Glas- und Heimatmuseum Warndt interessant.

Schenken Sie Freude

Wochenendreisen & Städtereisen in den Warndt: Bergbau und Glas

Die zentrale Lage des Warndt ermöglicht Kurztrips nach Metz in Frankreich. Für Städtereisen bietet sich ein Besuch von Trier und Saarbrücken an. Auf einer Städtereise nach Trier gilt es die Spuren der Römerzeit zu entdecken. Insgesamt 9 Stätten in Trier zählen zum Weltkulturerbe. Allen voran ist die Porta Nigra von 180 n.Chr. bekannt, die als besterhaltenes römisches Stadttor nördlich der Alpen gilt. Im Amphitheater Trier finden bekannte Open-Air-Veranstaltungen statt. Auf einer Städtereise nach Trier ist der Sankt Peter Dom sehenswert, als ältester Dom Deutschlands. Die Konstantinbasilika zählt zudem zu den sehenswerten Eckpunkten einer Kurzreise nach Trier. Weitere Sehenswürdigkeiten von Trier sind die Liebfrauenkirche, Barbaratherme, Kaisertherme und die Römerbrücke, als älteste erhaltene Brücke Deutschlands. Eine Städtereise nach Saarbrücken steht unter dem Thema Barock & Moderne, Kunst & Natur. Sehenswert ist der St.-Johanner Markt im barockem Baustil. Auf einer Städtereise nach Saarbrücken ist der historische Ludwigsplatz mit Ludwigskirche reizvoll. Die Moderne Galerie am Saarufer bietet ganzjährig Wechselausstellungen internationaler Künstler. Auf einer Kurzreise nach Saarbrücken lohnt auch ein Streifzug durch die unterirdischen Kasematten der alten Burg.

mehr

Kurzurlaub im Warndt: Urlaub im binationalen Waldgebiet

Der Warndt ist ein großes, rund 5 000 Hektar großes Waldgebiet südwestlich von Saarbrücken, das sich beiderseits der saarländisch-lothringischen Grenze erstreckt. Begrenzt wird die Region durch die Flüsse Saar, Bist und Rossel. Der Warndt ist als beliebtes Naherholungsgebiet für Kurzreisen in die Natur bekannt. Die Landschaft des Warndt ist abwechslungsreich gestaltet: große Teile der Region sind bewaldet und wechseln sich mit Streuobstwiesen, Weihern, Flüssen und Weiden ab. In vergangenen Epochen diente der Wald ansässigen Adeligen als Jagdrevier. Heute ist das Gebiet als Ziel für Wochenendreisen zur Erholung oder Kurzreisen in die Natur bekannt. Viele Teile der Region stehen unter Naturschutz, um seltene Tier- und Pflanzenarten zu erhalten. Die ausgedehnten Waldgebiete laden zu einem Kurzurlaub zum Radfahren ein. Das Rad- und Wanderwegenetz ist gut ausgebaut. Zwei grenzüberschreitende Radwege ermöglichen multikulturelle Erlebnisse. Durch den Wasserreichtum ist die Region als Angelsportrevier bekannt. Auf einer Gruppenreise in den Warndt, stellt eine Fahrt mit der Draisine ein Erlebnis dar. Trotz der großen Waldflächen ist die Region schwerindustriell geprägt. Während einer Kurzreise in den Warndt können die Zeugen aus der Blütezeit des Bergbaus besucht werden. Die Völklinger Hütte beheimatet als UNESCO-Weltkulturerbe ein Begegnungszentrum. Im Erlebnisbergwerk Velsen kann die Geschichte des Bergbaus nachempfunden werden. In Velsen lohnt ferner ein Besuch in der ältesten Kaffeeküche des Saarlandes. Ergänzend ist das Glas- und Heimatmuseum Warndt interessant.

mehr
auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
LiveZilla Live Chat Software