Fischland: Alle Kurzurlaub Angebote weiter unten im Überblick

Fischland, Quelle: RicoK69/istockphoto

Kurzurlaub in Fischland- Darß- Zingst

Fischland- Darß- Zingst ist eine 45 Kilometer lange Halbinsel an der Ostseeküste zwischen Rostock und Stralsund. Sie besteht aus den Regionen Fischland im Südwesten, Darß im Zentrum und Zingst im Osten. Ihre heutige Form hat die Halbinsel erst in den letzten Jahrhunderten erhalten. Bis in das 14. Jahrhundert waren Fischland, Darß und Zingst weitgehend eigenständige Inseln. Durch die Schließung von Flutrinnen im 14. und 19. Jahrhundert und das Ostseesturmhochwasser von 1872 wurden die einzelnen Inseln miteinander und mit dem Festland verbunden. Der Badetourismus setzte in Fischland- Darß- Zingst parallel zur Industrialisierung im 19. Jahrhundert ein. Innerhalb weniger Jahrzehnte wurden zahlreiche Bäder, Ferienunterkünfte und weitere Anlagen errichtet. Heute erfreut sich die Region großer Beliebtheit. Dafür ist auch der 1990 gegründete Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ verantwortlich. Er ist der größte deutsche Nationalpark und nimmt große Bereiche der Halbinsel ein. Der Darßer Urwald im zentralen Darß ist Teil dieses Nationalparks und zudem kennzeichnend für die vielseitige Region Fischland- Darß- Zingst. Als Ausgangspunkt für einen Ausflug in den Nationalpark bietet sich der Ort Born an. Viele Ortschaften vom Fischland- Darß- Zingst zählen zu den kulturreichen Ostseebädern mit landestypischen Gebäuden und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, in einer vielfältigen und kontrastreichen Umgebung. Das macht die Halbinsel Fischland- Darß- Zingst zum idealen Ziel für eine Kurzreise oder ein Wellnesswochenende.

Städte

Angebote der Woche

    Schenken Sie Freude

    Kultur in Fischland- Darß - Zingst erleben

    In Fischland befinden sich die Ostseebäder Dierhagen, Ahrenschoop und Wustrow. Wustrow ist ein beliebtes maritimes Reiseziel. Seefahrtschule, Fischlandhaus, Seenotstation, zahlreiche Kapitäns- und Schifferhäuser, oder der Sandstrand mit Seebrücke – in Wustrow ist die Seefahrtgeschichte der Halbinsel allgegenwärtig. Im Norden Fischlands, grenznah zu Darß, liegt Ahrenschoop, welches für die kulturelle Vergangenheit seit 1892 bekannt ist. Mittlerweile gehört Ahrenschoop der Vereinigung europäischer Künstlerkolonien (EUROART) an. Mit diversen Veranstaltungen und Ausstellungen wird ein umfangreiches kulturelles Angebot geboten. Der im Norden Fischlands angrenzende Darßer Urwald macht den größten Teil der Region Darß aus und ist Heimat für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Das ehemalige Fischer- und Bauerndorf Born lädt zum Stadtbummel durch die Gassen mit landestypischen, reedgedeckten Häusern und verzierten Türen ein. Wieck am Darß ist beliebter Startpunkt von Rad- und Wandertouren in den Darßwald, Charterfahrten mit einem Zeesboot oder zum Darßer Weststrand. An der Nordküste liegt das Ostseebad Prerow mit weiten, weißen Sandstränden und dichten Wäldern. Sehenswert sind das Darß- Museum, die Seemannskirche und die Kulturkaten „KiekIn“. Abseits der Ostseebäder bietet Darß mit dem Leuchtturm eine Sehenswürdigkeit für romantische Momente während der Kurzreise. Zingst ist ein anerkannter Ostseekurort mit dörflichem Charakter und exklusiven Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen. Sehenswert ist in Zingst das Kurhaus, der Goetheplatz, die Störtebekerstraße, das Seemannsgrab, der Zingsthof, der Hafen mit Blick auf die Vogelinseln oder die Pommernstube.

    Häufig gebucht

    Neuzugang

    Top-Bewertet

    Erholung in Fischland- Darß- Zingst

    Die Hotels der Region Fischland- Darß - Zingst bieten außerhalb der Hochsaison, von November bis April, für eine Kurzreise, einen Wochenendurlaub oder einen Wellnessurlaub ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Hotelstruktur wird sowohl durch kleine, familiär geführte Hotels und Pensionen geprägt, denen luxuriöse und moderne Hotels gegenüberstehen. Die Ausstattungs- und Komfortstufe der Hotels von Fischland- Darß - Zingst gilt als gehoben. In den führenden Wellnesshotels der 4-Sterne und 5-Sterne Kategorie in Fischland- Darß - Zingst finden sich Wellnesslandschaften mit Dampfsauna, Finnischer Sauna und Hallenbad. Die Halbinsel Fischland- Darß- Zingst bietet nicht nur für aktive Urlauber diverse Möglichkeiten. Die natürlichen Voraussetzungen legten es jedoch nahe, eine Spezialisierung auf den Gesundheitstourismus zu richten. Ob im Kurmittelzentrum Zingst, der modernen Kurklinik in Ahrenschoop, im anerkannten Erholungs- und Gesundheitsort Ahrenschoop oder einem der anderen Ostseebäder: Fischland- Darß- Zingst ist der ideale Ort für einen Wellnessurlaub oder einen Kururlaub. Zwar befinden sich auf der Halbinsel selbst keine Thermen, jedoch bietet das Aquadrom in Graal- Müritz oder die Bodden- Therme in Ribnitz- Darmgarten ein umfangreiches Angebot für einen Wellnessurlaub. Unweit der Hansestadt Rostock und Warnemünde liegt das Ostseeheilbad Graal-Müritz mit dem Aquadrom. Im Flair der traditionellen Bäderarchitektur gehört Graal-Müritz zu den ältesten und beliebtesten Ostseeheilbädern in Deutschland. Die weitläufige Wasserwelt bietet ganzjähriges Badevergnügen. Im 25-Meter-Becken ziehen Wassersportler Bahnen. Der Strömungskanal ist dagegen bei jüngeren Gästen beliebt. Die großzügige Wellnessoase bietet die Vielfalt der Wellnessmöglichkeiten aus aller Welt: Venusbad, Caracalla-Bad, Rhassoul, Hamam, Reiki oder Hot Stone Massagen - für die Schönheit, als Therapie oder einfach nur zum Entspannen. In der großzügigen Saunalandschaft erwarten den Wellnessgast verschiedene Temperaturen bei mehr oder weniger Luftfeuchtigkeit. Die Bodden- Therme in Ribnitz- Darmgarten gilt ebenfalls als empfehlenswerte Wellnessanlage, in denen sich der Wellnessgast erholen kann. Im großen Saunabereich befinden sich eine finnische Sauna, ein Sanarium, ein Dampfbad sowie eine Blockhaussauna. Im weiteren Innen- und Außenbereich der Therme können die Gäste in Whirlpools und Ruhebereichen sowie eine Massage aus dem Massageangebot entspannen.

    LiveZilla Live Chat Software