Insel Amrum: Alle Kurzurlaub Angebote weiter unten im Überblick

Insel Amrum, Quelle: 3quarks/istockphoto

Kurzurlaub auf Amrum

Amrum ist eine der Nordfriesischen Inseln, welche südlich von Sylt und westlich von Föhr gelegen ist. Die Insel gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein. Amrum nimmt eine Fläche von 20,46 km² ein und beheimatet ca. 2240 Einwohner. Amrum ist die zehntgrößte Insel Deutschlands. Sie gehört neben Sylt und Föhr zu den drei nordfriesischen Geestkerninseln. Der Geestkern der Insel Amrum ist etwa 6 Kilometer lang und ungefähr 2,5 Kilometer breit. Er wird von einer flach gewölbten, saalekaltzeitlichen Moräne gebildet. Im Osten grenzt Amrum an das Wattenmeer. Auf der Insel Amrum herrschen ein See- und ein Reizklima, aufgrund der salzhaltigen Luft und des relativ starken Windes. Die Durchschnittstemperaturen betragen im August zwischen 14 und 19 °C, im Januar und Februar zwischen -1 und 3 °C. Im Monat gibt es ungefähr 11 Regentage. Das Nordseeheilbad Wittdünn liegt an der Südspitze der Insel und ist am deutlichsten vom Tourismus geprägt. Amrum lädt zu einer Kurzreise bzw. einem Wellnesswochenende ein. Sehenswert auf der Insel Amrum ist Kniepsand, welches eine einzigartige Dünenlandschaft beschreibt, die sich von Jahr zu Jahr vergrößert. Das Auto kann der Urlaubsgast stehen lassen, denn die Insel Amrum ist in ihrer Größe sehr gut per Fahrrad und mit dem Bus-Netz zu erschließen. Radfahrer und Wanderer finden schöne Touren durch idyllische Dörfer der Insel. Die fünf Orte Norddorf, Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün liegen überwiegend im Osten der Insel.

Städte

Angebote der Woche

    Insel Amrum, Quelle: 3quarks/istockphoto

    Kurzurlaub auf Amrum

    Amrum ist eine der Nordfriesischen Inseln, welche südlich von Sylt und westlich von Föhr gelegen ist. Die Insel gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein. Amrum nimmt eine Fläche von 20,46 km² ein und beheimatet ca. 2240 Einwohner. Amrum ist die zehntgrößte Insel Deutschlands. Sie gehört neben Sylt und Föhr zu den drei nordfriesischen Geestkerninseln. Der Geestkern der Insel Amrum ist etwa 6 Kilometer lang und ungefähr 2,5 Kilometer breit. Er wird von einer flach gewölbten, saalekaltzeitlichen Moräne gebildet. Im Osten grenzt Amrum an das Wattenmeer. Auf der Insel Amrum herrschen ein See- und ein Reizklima, aufgrund der salzhaltigen Luft und des relativ starken Windes. Die Durchschnittstemperaturen betragen im August zwischen 14 und 19 °C, im Januar und Februar zwischen -1 und 3 °C. Im Monat gibt es ungefähr 11 Regentage. Das Nordseeheilbad Wittdünn liegt an der Südspitze der Insel und ist am deutlichsten vom Tourismus geprägt. Amrum lädt zu einer Kurzreise bzw. einem Wellnesswochenende ein. Sehenswert auf der Insel Amrum ist Kniepsand, welches eine einzigartige Dünenlandschaft beschreibt, die sich von Jahr zu Jahr vergrößert. Das Auto kann der Urlaubsgast stehen lassen, denn die Insel Amrum ist in ihrer Größe sehr gut per Fahrrad und mit dem Bus-Netz zu erschließen. Radfahrer und Wanderer finden schöne Touren durch idyllische Dörfer der Insel. Die fünf Orte Norddorf, Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün liegen überwiegend im Osten der Insel.

    Schenken Sie Freude

    Sehenswürdigkeiten auf Kurzreisen nach Amrum

    Auf der Insel Amrum gibt es während der Kurzreise jederzeit etwas zu entdecken. Sehenswert ist das Amrumer Wahrzeichen, der höchste Leuchtturm der Deutschen Nordseeküste. Er nimmt inklusive Düne eine Höhe von 66 Metern ein und wurde im Jahr 1875 in Betrieb genommen. Vormittags ist er zum Begehen geöffnet. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Windmühle in Nebel, eine der wenigen Windmühlen, die noch funktionsfähig ist. In dem Gebäude befindet sich heute ein Heimatmuseum, in dem die Geschichte des Hauses, volkskundliche Gegenstände, die Pflanzen- und Tierwelt der Insel und die vor- und frühgeschichtlichen Funde dargestellt werden. Ebenfalls in Nebel befindet sich die St. Clemens-Kirche. Auf dem angrenzenden Friedhof sind die Grabsteine der Verstorbenen mit bewegten Geschichten gestaltet. Ein weiteres Museum ist das „Maritur“ im alten Schwimmbad, welches die Gegenstände zum maritimen und naturkundlichen Thema herausstellt. Wer die Landschaft näher kennenlernen möchte, kann die zahlreichen Pfade und Stege durch das Naturschutzgebiet zwischen Norddorf und Nebel bewandern. Die Dünenlandschaft ist mit seltenen Pflanzen und Gräsern bestückt. Ein weiteres Highlight für die Kurzreise ist der Besuch des Öömrang Hüs. Es besteht aus einem Museum, einer Ausstellung und einem Standesamt. Das aus dem 18. Jahrhundert stammende Friesenhaus lädt zum Besichtigen mehrerer Räume ein. Die Wände sind mit Fliesen und einem Tableau eines Schmackschiffes gefliest. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der abenteuerlichen Geschichte des Amrumer Kapitäns Hark Nickelsen. Wer sich auf Amrum während der Kurzreise trauen lassen möchte, kann dies in der Kapitänsstube tun.

    Häufig gebucht

    Neuzugang

    Top-Bewertet

    Schenken Sie Freude
    Geschenkbox

    Wellness-Urlaub auf Amrum

     

    Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten:
    Die Hotels auf Amrum bieten außerhalb der Saison (von November bis April) für einen Strandurlaub, einen Badeurlaub oder einen Wellnessurlaub ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Hotelstruktur wird durch kleine, familiär geführte Hotels geprägt. Daneben finden sich auch einige wenige größere Hotelkomplexe. Die Ausstattungs- und Komfortstufe der Hotels gilt allgemein als regionaltypisch. In den führenden Wellnesshotels auf Föhr finden sich Wellnesslandschaften mit Dampfsauna, Finnischer Sauna und Hallenbad.

    Thermen und Badelandschaften:
    Der Wellnessurlaub auf der Insel Föhr kann durch einen Besuch im Wellnessbad ergänzt werden. Zu den bekannten Wellnessbädern zählt das Erlebnisbad Amrum Badeland. Das Erlebnisbad bietet neben den Meerwasserbecken, Wasserfällen und Wellenbecken für kleine Kinder auch Aqua-Gymnastik, Saunalandschaften, Solarien, Sprudelliegen und Wellness für die Erwachsenen. Für die Entspannung während dem Wellnesswochenende können klassische Massagen gebucht werden. Darüber hinaus werden Ayurveda-Anwendungen, Tibetische Massagen, Thalasso-Anwendungen und Bäder angeboten. Eine romantische Zeit auf Amrum ist ebenso garantiert.

    Romantischer Kurzurlaub:
    Für einen Romantikurlaub bieten sich Sparziergänge am Strand, durch das Wattenmeer oder durch die Dünen an – dem Sonnenuntergang in Zweisamkeit entgegen. Tagsüber finden sich zahlreiche versteckte Plätze für ein Picknick mit Wein, Käse und Trauben. Einen Kurzurlaub in Amrum zu buchen ist flexibel möglich.

    Geschenkgutscheine:
    Das Romantikwochenende, das Wellnesswochenende oder der Erholungsurlaub in Amrum ist als Geschenkgutschein mit oder auch ohne vorherige Termin-Bestimmung buchbar. Die Beschenkten können den Geschenkgutschein flexibel zu einem Reisetermin ihrer Wahl einlösen. Eine Wochenendreise nach Amrum ist als Gutschein auch lastminute, als Geschenk per E-Mail buchbar. Insbesondere zu Weihnachten, zu Valentinstag, zu Ostern, zum Muttertag, zum Geburtstag oder zum Hochzeitstag sowie auch als Hochzeitsgeschenk ist ein Geschenkgutschein für eine Kurzreise nach Amrum ein gern gesehenes Präsent. Nach der Buchung wird der Gutschein zur Kurzreise zeitnah verschickt. Geschenkt wird mit dem Gutschein zur romantischen oder erholsamen Wochenendreise Zeit zu Zweit - die im Alltag oft zu kurz kommt. Schließlich zählen Romantik-Kurzreisen und Wellness-Wochenenden zu den besonderen, unvergesslichen Momenten für Verliebte und Paare. Einen Kurzurlaub nach Amrum zu schenken, kommt bei jeder Altersklasse gut an.

    LiveZilla Live Chat Software