Wir verwenden Cookies und geben Informationen zu Ihrer Nutzung an Drittanbieter weiter, um Anzeigen zu personalisieren, den Traffic auf diese Website zu analysieren und Dienste für soziale Medien anbieten zu können. Durch Benutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Richtlinien zur Verwendung von Cookies. Klicken Sie hier für weitere Details
3 Sterne

Akzent Hotel Am Bach

4,5

ID: 712

Aktuelle Reiseangebote des Hotels

1 Nacht
ab 115,00 € p.P.
1 Nacht
ab 120,00 € p.P.
3 Nächte
ab 145,00 € p.P.
2 Nächte
ab 169,50 € p.P.

Wintermärchen

2 Nächte
2 Nächte
ab 172,00 € p.P.

Preise & Zimmer für das Reiseangebot

Fränkisches Weinland und Würzburg

Wunschdatum auswählen und Preis prüfen
bis dd.mm.YYYY

Preis pro Person am Anreisetag, im günstigsten Zimmer, inkl. aller Leistungen.

 
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
Doppelzimmer, Quelle: (c) Akzent Hotel Am Bach

Doppelzimmer

Die geräumigen Zimmer sind über drei Etagen verteilt und sind mit hellen Naturholzmöbeln ausgestattet.

Die stilvolle Landhauseinrichtung wird durch eine harmonische Farbgebung ergänzt.

Alle Zimmer verfügen über
Dusche / WC
Kabel-TV
Radio
W-LAN kostenlos (HotSpot der Dt. Telekom)
Telefon
Fön und
teilweise über eine Minibar sowie
Rasier- und Kosmetikspiegel.

Dreibettzimmer, Quelle: (c) Akzent Hotel Am Bach

Dreibettzimmer

Die geräumigen Zimmer sind über drei Etagen verteilt und sind mit hellen Naturholzmöbeln ausgestattet. Die stilvolle Landhauseinrichtung wird durch eine harmonische Farbgebung ergänzt.
Zustellbett auf Anfrage möglich!

Alle Zimmer verfügen über
Dusche / WC
Kabel-TV
Radio
W-LAN kostenlos (HotSpot der Dt. Telekom)
Telefon
Fön und
teilweise über eine Minibar sowie
Rasier- und Kosmetikspiegel.

Doppelzimmer Komfort, Quelle: (c) Akzent Hotel Am Bach

Doppelzimmer Komfort

Größeres Nichtraucher Doppelzimmer mit DU/WC, Schreitisch/Tisch, TV, Telefon und WLAN Empfang-kostenfrei. Doppelbett, ca. 23 m² / 26 m²

Einzelzimmer, Quelle: (c) Akzent Hotel Am Bach

Einzelzimmer

Die geräumigen Zimmer sind über drei Etagen verteilt und sind mit hellen Naturholzmöbeln ausgestattet.

Die stilvolle Landhauseinrichtung wird durch eine harmonische Farbgebung ergänzt.

Alle Zimmer verfügen über
Dusche / WC
Kabel-TV
Radio
W-LAN kostenlos (HotSpot der Dt. Telekom)
Telefon
Fön und
teilweise über eine Minibar sowie
Rasier- und Kosmetikspiegel.

ID: 17892
Fränkisches Weinland und Würzburg
Junges Paar in Berlin
  • 1 x Übernachtung /Frühstücksbüffet im Doppelzimmer***
  • 1 x Halbpensionsmenü mit Wahlmöglichkeit
  • 1 x Kaffee und Kuchen aus der hauseigenen Konditorei
  • inkl. Via Vita Wellnessparadies
  • 1 x April – Oktober Mainschifffahrt Würzburg – Veitshöchheim und zurück
  • alternativ von Oktober – April Führung mit dem Würzburger Nachtwächter (Mi.-Sa. um 20.00Uhr oder 21.00 Uhr je nach Jahreszeit)
  • 1 x Eintritt in die WÜ Residenz
  • Abendessen wird im Hotel Franziskaner serviert , 650 m
ab 115,00 € pro Person

Hotel-Ausstattung

Außenansicht Café Kehl
Akzent Hotel Am Bach in Dettelbach (Würzburg)
3 Sterne

Das Hotel AM BACH mit der Konditorei Café Kehl/ Weinstube liegt Idyllisch zwischen Rathaus und Stadtpfarrkirche in der historischen Altstadt wohnen Sie nach Wunsch in ruhig gelegenen Zimmern mit modernem Komfort oder in familiengerechten Ferienappartments des zum Hotel gehörenden Ferienhauses in der Altstadt. Das rustikal eingerichtete Restaurant/Café bietet Ihnen gepflegte fränkische Küche von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr und harmonisierende Dettelbacher Weine und Bier. Für ausgefüllte Tage steht ein herzhaftes Frühstücksbüfett schon ab 6.00 Uhr bereit. Gemütlich ausgestattete Räumlichkeiten, sowie Garagenplätze stehen den Gästen zur Verfügung. Sie erreichen mit wenigen Schritten das Zentrum.

Das Hotel bietet:
Frühstücksbüfett, Garagenplätze, nur Nichtraucherzimmer, 3 Gasträume für verschiedene Anlässe, Weinproben, Babybett, fränkische Küche und eine hauseigene Konditorei mit vielen Spezialitäten...., wie z. B. die "Muskatzinen"!

Kostenfreie Nutzung des Via Vita Wellnessparadieses im Akzent Hotel Franziskaner.

Das Hotel Franziskaner liegt ca. 600 m entfernt.

 

Restaurant im Hotel

Lassen Sie sich verwöhnen mit Köstlichkeiten,wie Eis, Pralinen, Schokolade , Kuchen und Torten aus der traditionell geführten Konditorei und der Dettelbacher Spezialität "MUSKATZINEN"

Im rustikal eingerichteten Restaurant/Weinstube im Hotel Franziskaner bietet das Hotel Ihnen gepflegte fränkische Küche von 6.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr, dazu werden auserlesene Dettelbacher Weine und fränkisches Bier serviert.

Für ausgefüllte Tage steht ein herzhaftes Frühstücksbuffet
ab 6.00 Uhr / Sonn- und Feiertags ab 8.00 Uhr für Sie bereit.
 

Große und kleine fränkische Spezialitäten,

z.B. "Blaue Zipfel",
gebackenen Camembert mit Preiselbeeren, Gerupfter, Flammkuchen,
Muskatzinenlendchen, Muskatzinenbratwürste uvm.!

Zimmerbeschreibung

Modern eingerichtete Hotelzimmer stehen für Sie bereit. Helle Naturholzmöbel, Schreibtisch, Kabel-TV, Flachbildschirm, Telefon uvm...

Die geräumigen Zimmer sind über drei Etagen verteilt und sind mit hellen Naturholzmöbeln ausgestattet.

Die stilvolle Landhauseinrichtung wird durch eine harmonische Farbgebung ergänzt.

 

Dettelbach -Romantik und Wein am Main!

Dettelbach, inmitten des größten fränkischen Weinbaugebietes und direkt am Fluss gelegen, bevorzugt von einem besonders warmen und trockenen Klima,  verkörpert wie sonst kein anderer fränkischer Ort alle guten Eigenschaften eines Wein- und Wallfahrtsstädtchens. Im Flusstal des Maines gelegen ist es von einer reizvollen Landschaft umgeben. Eine noch fast vollständig erhaltene Stadtmauer und 2 Stadttore sowie viele kleine Türme, kopfsteingepflasterte Gassen und malerische Winkel mit Fachwerkhäusern laden den Gast zum Träumen ein.

Zahlreiche Kunstwerke aus der Barockzeit , Flurdenkmäler, die berühmte Wallfahrtskirche u. a. lassen den kunsthistorisch interessierten Besuchern das Herz höher schlagen.

Ein markantes Wahrzeichen ist das spätgotische Rathaus, welches über den Bach erbaut wurde. Weithin sichtbar ist die Stadtpfarrkirche mit ihren ungleichen Türmen. Vor den Mauern der Altstadt erhebt sich die von Balthsar Neumann erbaute Wallfahtskirche "Maria in Arena" (Maria im Sand) mit zahlreichen Kunstwerken der Renaissance und Barokzeit.
Der berühmte "Gnadenaltar" von Agostini Bossi und das monumentale Portal aus der Zeit von Fürstbischof Julius Echter sind bekannte Sehenswürdigkeiten.

Direkt neben dem Hotel Franziskaner gelegen und einen Besuch wert, ist die herrliche Klosteranlage  des Franziskanerordens. Die Franziskaner des Klosters Dettelbach betreuen noch heute die vielbesuchte Wallfahrt nach Dettelbach.

Altstadt und Neubaugebiete sind in Weinberge eingebettet. Auf gut 200 ha Rebfläche wachsen hervorragende Weine in den verschiedensten Sorten und Qualitäten. Dettelbachs Winzer sind überwiegend Selbstvermarkter, ihre schmucken Anwesen laden zum Probieren und Verweilen ein.In den Weinlagen : Dettelbacher Honigberg, Sonnenleite und Berg Rondell wachsen markante trockene Weissweine und aromatische Rotweine

Aus der Geschichte von Dettelbach: Dettelbach verkörpert wie kaum ein anderer Ort alle guten Eigenschaften eines mainfränkischen Winzerstädtchens: im Flusstal, unweit des Mains gelegen, ist es von einer reizvollen Landschaft umgeben.

Altstadt und Neubaugebiete sind in Weinberge eingebettet; vom Osten her grüßen die Hänge des Steigerwaldes. Hier im Maindreieck ist das Klima besonders mild, denn diese Gegend gehört zu den trockensten und wärmsten Deutschlands. Betritt man durch eines der Stadttore die Altstadt, spürt man rasch die Atmosphäre und die Romantik: enge Straßen, Kopfsteingepflasterte Gassen, malerische Häuserzeilen mit ehrwürdigen Fachwerkgebäuden; besonders markant das spätgotische Rathaus, das dominierend über der Dettel steht; unverwechselbar auch die Pfarrkirche St. Augustinus, wegen ihrer weithin sichtbaren, ungleichen Türme ein besonderes Wahrzeichen. Einige Schritte vor der Stadtmauer - sie ist mit vielen Türmen noch ringsum erhalten und begehbar - befindet sich die Wallfahrtskirche "Maria im Sand" mit schönen Kunstwerken der Renaissance- und Barockzeit.

Der Liebhaber romantischer Städtebilder, der Maler und Fotograf findet in Dettelbach ein reiches Betätigungsfeld. Dettelbach wurde 741 n. Chr. erstmals als fränkische Siedlung genannt. In der Folgezeit war es verschiedenen Herren untertan, ehe es im 16. Jahrhundert an das Fürstbistum Würzburg kam. Bischof Rudolf von Scherenberg erhob die aufstrebende Siedlung anno 1484 zur Stadt.
In den Jahrzehnten danach bauten die Bürger Rathaus, Stadtbefestigung und Pfarrkirche. Handel und Handwerk florierten, gefördert durch die im Jahre 1506 entstandene Wallfahrt.

Weitere Ausflugsziele:
Entdecken sie mit dem Fahrrad die reizvollen landschaftlichen Gegensätze entland des Mains, wie die Weinterrassen in den steileren Lagen, die durch Obstanbau geprägten flächeren Hänge sowie die ackerbaulich genutzten Gäuplatten. Nehemn Sie sich auch genügend Zeit ffür die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten am Rand der Strecke, z.B. das Schluss Johannisburg bei Aschaffenburg, die Wallfahrtskirche in Dettelbach dem Skulpturenweg, die Würzburger Residenz, uvm...

Volkach: Pfarrkirche; Renaissance-Rathaus (1544) mit doppelläufiger Freitreppe; Schelfenhaus, ein stattlicher Bau mit schmuckreichem Portal; Stationsweg zur Wallfahrtskapelle Maria im Weingarten (werkt. 9.30-12 u. 13.30-18 Uhr, So + Feiert. 10-12 u. 13.30-17 Uhr), im Innern hängt eine hervorragende Rosenkranz-Madonna von Tilmann Riemenschneider, Sie wurde 1962 gestohlen und konnte unter teilweise mysteriösen Umständen zurückerworben werden; Personenschiffahrt; Hallburg; Vogelsburg mit Blick auf die zum Main abfallenden Rebhänge und die berühmten Winzerorte Escherndorf und Nordheim, seit 1957 sind die Augustinerinnen für den Erhalt der Burg und die Pflege des tausendjährigen Weinbaus verantwortlich; Die Volkacher Mainschleife ist bekannt für ihre Winzerorte Escherndorf (Lage "Lump"), Sommerach (Lage "Katzenkopf") und Nordheim (Lage "Vögelein");    
Münsterschwarzach: Seit dem 9. Jh. Sitz eines Klosters. Von den barocken Konventsbauten ist kaum etwas übriggeblieben, ab 1935 hat man nach Vorbildern der rheinischen Romanik das heutige Benediktinerkloster errichtet;
           
Kitzingen: Fachwerkhäuser, spätgotische Bauwerke und barocke Fassaden. Schiefer Turm mit Fassnachtsmuseum, Wein- und Spargelanbaugebiet
   
Ochsenfurt: Historische Altstadt mit vollständig erhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlagen. Fachwerkhäuser, das neue Ratheus mit Lanzentürmchen und Narrenhäuschen, Trachten- und Heimatmuseum, Stadtpfarrkirche mit der Nikolausstatue von Tilman Riemenschneider.   
Sommerhausen: Einer der schönsten fränkischen Weinorte im Maingrund mit vollständig erhaltener Ringmauer, Torturmtheater (kleinstes Theater Deutschlands im Torturm), Bockshorn (Theater), Wildpark, Modellflugplatz.
       
Eibelstadt: Weinort, historischer Marktplatz mit Mariensäule, altes Rathaus, Pfarrkirche Sankt Nikolaus.
       
Randersacker: Weinort, Kirche mit romanischem Kirchturm, Zehnthof, Patrizierhäuser, Steinhauer-Museum.   
       
Würzburg: Universitätsstadt, Festung Marienberg, Marienkirche, Mainfränkisches Museum mit Werken von Tilmann Riemenschneider, Dom, Lusamgärtchen mit Grab von Walther von der Vogelweide, Wallfahrtskirche Käppele, Deutschhaus Kirche, Neubaukirche im Renaissancestil, Residenz.

Routen Hinweis für Biker:
So wie der Main sich durch die Landschaft schlängelt, so gestalten sich auch die Fahrstrecken. In meisten Teilen folgen breite, bestens ausgebaute Bundesstraßen dem Flusslauf. Es lohnt sich jedoch auf die meist auf der gegenüber liegenden Flussseite gelegenen kleinen Landnebenstraßen auszuweichen. Hier ist die Verkehrsdichte geringer und es lässt sich entspannt durch die Natur touren. Fahrerisch besonders reizvoll ist die Mainschleife, wo man auf schmalen Straßen durch die Weinberge kurven kann.

 

Golfen sie auf einem der schönsten Golfplätze Mainfrankens, dem Golfplatz "Schloß Mainsondheim" direkt am Main gelegen, oder dem Golfclub Kitzingen e.V. Dort genießen Sie den Blick auf die Dettelbacher Weinberge und die Stadtkulisse oder lassen von Kitzingen den Blick über den Steigerwald schweifen. Die beiden Hotels liegen ca. 5 Minuten (1,5km) von Golfplatz Mainsondheim entfernt, welchen Sie problemlos mit der Mainfähre erreichen können. Nach Kitzingen fahren Sie nur ca. 15 Minuten. Golfplatz "Schloß Mainsondheim" 18 Löcher Platzstandart 72 Größe ca. 70ha Golfplatz "Golfclub Kitzingen e. V." 18 Löche Platzstandart 72 Größe ca. 70 ha

Anreise-Informationen

  • Check-in Zeit ab Uhr
  • Check-out Zeit bis Uhr
  • Ruhetage keine
  • Rezeption Uhr

Zubuchbare Extras

Allgemeine Zusatzleistungen

Garagenplatz
5,00 €
pro Nacht
Je nach Verfügbarkeit buchbar.

Haustiere

Hund
25,00 €
pro Nacht

Romantik

Bunter Blumenstrauß
15,00 €
pro Stück
Bunter Blumenstrauß
Rosenstrauß
20,00 €
pro Stück
Rosenstrauß

Verpflegung (zusätzlich)

Halbpension als 4-Gang Menü für 1 Person
35,00 €
pro Person
Halbpension als 4-Gang Menü für 1 Person
Halbpension als 4-Gang Menü für 2 Personen
70,00 €
Komplettpreis
Halbpension als 4-Gang Menü für 2 Personen

Lage

Lage des Hotels auf Google Maps ansehen.

Mit Klick auf den Button willigen Sie in die Datenschutz- und Geschäftsbedingungen von Google Ireland Ltd. ein und bestätigen eine Speicherung der Nutzerdaten.

Anfahrtsbeschreibung

Verkehrsanbindung:

  • Erschließung und Anbindung:
    über eine Linksabbiegespur direkt durch die Bundesstraße B 22 in unmittelbarer Nähe zur Autobahn BAB A 3 sowie dem Autobahnkreuz Biebelried mit Anbindung zu BAB A 7
     
  • Autobahnanbindung (A 3):
    Anschlußstelle Kitzingen-Schwarzach: ca. 3 km (B 22 / St 2271)
    Anschlußstelle Rottendorf: ca. 10 km (B 22 / B 8)
    Beide Anschlußstellen sind auf freier Strecke, ohne jegliche Ortsdurchfahrt erreichbar.
     
  • Schiene
    Dettelbach-Bahnhof (Strecke Würzburg-Nürnberg) ca. 7 km (über B 22)
    Bahnhof Würzburg ca. 20 km (über B 22 / B 8)
    Bahnhof Kitzingen ca. 10 km (über St 2270)
     
  • Flugverkehr
    Flughafen Nürnberg ca. 80 km / Flughafen Frankfurt ca. 140 km
    US-Army Kitzingen: Verkehrslandeplatz für besonderen Bedarf ca. 10 km
     
  • Schifffahrt
    Hafen und Umschlagemöglichkeit für die Bundeswasserstraße "Main" unmittelbar am Gebiet

 

 

Entfernungen zum Hotel

  • Stadtmitte 0,01 km
  • Bushaltestelle 0,5 km
  • U-Bahn 0,5 km
  • Autobahn 5 km
  • Bahnhof 15 km
  • Flughafen 70 km

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

  • Kollegiatstift Neumünster (Würzburg) 16,4 km
  • St. Kiliansdom (Würzburg) 16,4 km
  • Residenz Würzburg 16,4 km
  • Rathaus Grafeneckart 16,4 km
  • Marktplatz (Würzburg) 16,4 km
  • Marienkapelle (Würzburg) 16,4 km
  • Alter Kranen (Würzburg) 16,4 km
  • Kapelle Bürgerspital (Würzburg) 16,4 km
  • Hofkirche Allerheiligste Dreifaltigkeit (Würzburg) 16,4 km

Bewertungen

4,5

Hervorragend

2 Hotel-Bewertungen

  • 4,5
    Allg. Hotelbereich
    4,2
    Zustand des Hotels
    4,7
    Sauberkeit
    4,2
    Atmosphäre / Flair
    5,0
    Service
  • 4,3
    Zimmer
    3,9
    Zimmergröße
    5,0
    Sauberkeit
    4,4
    Ausstattung
    3,9
    Atmosphäre / Flair
  • 4,6
    Arrangement
    4,7
    Qualität des Frühstücks
    5,0
    Qualität des Abendessens
    3,6
    Romantik-Faktor
    5,0
    Preis- / Leistungsverhältnis
  • 1,0
    Wellness & Beauty
  • 4,2
    Lage & Umgebung
    4,4
    Landschaft / Umgebung
    3,9
    Freizeitmöglichkeiten
Schönes Sylvester Dettelbach

4,4

Silvester in Dettelbach - fränkisches Kleinod

4,6

Das Silvesterwochenende war sehr gut organisiert. Die Inhaberfamilie hat sich sehr um alle Belange gekümmert.
Es war ein stimmungsvoller Jahresausklang.

Weitere Preise

Übernachtungspreise mitreisender Kinder im Zimmer der Eltern mit Frühstück pro Kind:
Kinder (0 bis 4 Jahre): 0,00 € pro Nacht im Bett der Eltern
Kinder (5 bis 9 Jahre): 26 € pro Nacht im Zustellbett
Kinder (10 bis 11 Jahre): 30 € pro Nacht im Zustellbett
Jugendliche (12 bis 16 Jahre): 36 € pro Nacht im Zustellbett
Jugendliche (17 bis 18 Jahre): 40 € pro Nacht im Zustellbett
Kleiner Hund: 25 € pro Nacht
Hund
Gutschein
Terminbuchung
Zahlung vor Ort:
Bar
EC

Storno & Gebühren

  • bei Nichtanreise 80% des Reisepreises.
  • 0. - 1. Tag vor Reiseantritt 80% des Reisepreises.
  • 2. - 6. Tag vor Reiseantritt 65% des Reisepreises.
  • 7. - 14. Tag vor Reiseantritt 50% des Reisepreises.
  • 15. - 21. Tag vor Reiseantritt 35% des Reisepreises.
  • 22. - 29. Tag vor Reiseantritt 25% des Reisepreises.
Die Stornierung oder Umbuchung kann über den Benutzer-Login, per E-Mail oder schriftlich per Post erfolgen. Die telefonische Stornierung ist grundsätzlich ausgeschlossen. Der Kunde erhält umgehend eine Bestätigung über die erfolgte Stornierung/Umbuchung, die ihm als Nachweis dient.

Für die Stornierung/Nicht-Anreise fällt eine pauschale Bearbeitungsgebühr von € 30,00 an, für die Umbuchung pauschal € 15,00.

Zusätzlich können gegenüber dem Hotelier weitere Stornogebühren anfallen, die in der Stornofristen abgebildet sind. Enthaltene Fremdleistungen (z.B. Musical-Tickets) sind nur gegen Stornokosten in voller Höhe stornierbar.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.

Innerhalb von 14 Tagen können reisebezogene Gutscheine ohne Termin gegen € 30,00 Stornogebühr storniert werden.

Das Widerrufsrecht gilt nicht in den Fällen des § 312g (BGB) bei Reiseleistungen oder reisebezogenen Gutscheinen, soweit für die Leistungserbringung der Reise ein bestimmter Termin oder Zeitraum vorgegeben ist.
Die Umbuchungsgebühr beträgt pauschal € 15,00. Bei kurzfristigen Umbuchungen können unabhängig davon weitere Kosten seitens des Hotels oder Drittanbieter anfallen.