Flensburger Förde: Alle Reiseangebote im Überblick

Flensburger Förde, Quelle: vora/istockphoto

Kurzurlaub an der Flensburger Förde

Die Flensburger Förde liegt zwischen der Grenze von Dänemark und Deutschland an der westlichen Ostsee auf der Ostseite der Kimbrischen Halbinsel. Sie nimmt eine Länge von ca. 50 Kilometern ein. An der Flensburger Förde ist, wie der Name bereits erahnen lässt, die Stadt Flensburg gelegen. Im Nordosten liegt auf Dänischem Grund die Stadt Sonderburg und im Osten das Seebad Glücksburg. Die Flensburger Förde lädt zu einer Kurzreise bzw. einem Wellnesswochenende ein. Der Ostseearm zwischen Deutschland und Dänemark verläuft über 40 Kilometer in das Schleswiger Land hinein. Mit den Sandstränden, den vielen Yachthäfen und der Stadt Flensburg ist die Flensburger Förde eines der schönsten Seegel-Reviere Europas. An Land finden Naturliebhaber mit der Geltinger Birk und der Halbinsel Holnis landschaftlich attraktive Ausflugsziele. Insgesamt laden rund 200 Kilometer Rad- und Wanderwege zur Entdeckungstour um die Förde ein. Entstanden ist die Birk in ihrer heutigen Form erst im Jahre 1821, durch Eindeichung des Großen Noores, einer Bucht der Ostsee. Um das Wasser aus dem Noor zu schöpfen, wurden zwei Windmühlen errichtet. Erhalten geblieben ist nur die 1824 erbaute Holländermühle Charlotte. Sie trieb früher eine so genannte Schnecke an, die Wasser aus den eingedeichten Niederungen pumpte, und diente außerdem zum Getreidemahlen. Nach der Errichtung eines Pumpwerks Anfang der 1970er Jahre wurde die Mühle stillgelegt. Heute befindet sich das denkmalgeschützte Gebäude in Privatbesitz.

mehr

Kurzreisen nach Städte

5 Treffer

Sortieren nach:

  • Beliebtheit
  • Sterne
  • Bewertung
  • Empfehlung
  • Nächte
  • Preis
  • Postleitzahl

Flensburger Förde: Wochenendreisen, Wellness Urlaub, Romantik Kurzreisen

ID:
22922
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Krabben, große Meere und kleine Berge

DeutschlandSchleswig-Holstein >> Ostsee >> Groß-Wittensee

Hotel: 

mD-Hotel Wittensee Schützenhof

| | 5 Nächte

  • 5 x Übernachtung
  • 5 x reichhaltiges Frühstücksbüffet
  • 5 x 3-Gang-Menü am Abend (2 Wahl-Hauptgänge zur Auswahl)
  • Haus-Cocktail "Wittensee" zur Begrüßung an der Hotelbar
  • 1 x Krabbenfangfahrt auf der Nordsee ab Schluettsiel mit Kapitän Diedrichsen
  • oder Eintritt in das Wikinger-Museum Haithabu und in das Meerwasserschwimmbad Eckernförde
  • 1 x Seemannsabend mit Labskausessen im Hotelrestaurant
  • 1 x Flasche Haus-Aquavit pro Zimmer als Geschenk zum Abschied
  • Kostenlose Sauna-Benutzung
  • Ausführliche Supersparpauschale-Reiseunterlagen
  • mit Infos über die Stadt, Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

ab 249,00 €

ID:
22675
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Jubiläumsarrangement - Eine Klasse für sich!

DeutschlandSchleswig-Holstein >> Ostsee >> Schleswig

Hotel: 

Akzent Hotel Strandhalle

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 1 x 3-Gang-Menü aus der Region
  • 1 x prickelnden Gruß aus unserem Hause
  • 1 x festliches 4-Gang-Menü
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte für einen Besuch der Landesmuseen im Schloss Gottorf

ab 149,00 €

ID:
22676
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Auf den Spuren der Wikinger

DeutschlandSchleswig-Holstein >> Ostsee >> Schleswig

Hotel: 

Akzent Hotel Strandhalle

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Wikinger-Honig-Met
  • 1 x rustikale Wikinger Mahlzeit (3-Gang)
  • 1 x festliches 4-Gang-Menü
  • Besuch des Wikinger Museums in Haithabu (freier Eintritt)

ab 159,00 €

ID:
12572
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Rosentage

DeutschlandSchleswig-Holstein >> Ostsee >> Schleswig

Hotel: 

Akzent Hotel Strandhalle

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 1 x Edelrosenstrauß und einer Flasche Sekt zur Begrüßung je Paar
  • 1 x 4-Gang-Candle-Light-Dinner am romantisch mit Rosen geschmückten Tisch
  • 1 x AKZENT-Rosencocktail
  • 1 x "süßes" Abschiedspräsent

ab 149,00 €

ID:
22677
Kontakt
Info & Reservierung 02065 / 49 99 116

Rund um den Globus

DeutschlandSchleswig-Holstein >> Ostsee >> Schleswig

Hotel: 

Akzent Hotel Strandhalle

| | 2 Nächte

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x typische Schleswiger Mahlzeit (Abendessen)
  • Besuchen Sie das Globushaus im Fürstengarten von Schloss Gottorf (Eintritt nicht enthalten)
  • Cocktail
  • 1 x 4-Gang-Menü Rund um den Globus

ab 149,00 €

5 Treffer
  • 1
Flensburger Förde, Quelle: vora/istockphoto

Kurzurlaub an der Flensburger Förde

Die Flensburger Förde liegt zwischen der Grenze von Dänemark und Deutschland an der westlichen Ostsee auf der Ostseite der Kimbrischen Halbinsel. Sie nimmt eine Länge von ca. 50 Kilometern ein. An der Flensburger Förde ist, wie der Name bereits erahnen lässt, die Stadt Flensburg gelegen. Im Nordosten liegt auf Dänischem Grund die Stadt Sonderburg und im Osten das Seebad Glücksburg. Die Flensburger Förde lädt zu einer Kurzreise bzw. einem Wellnesswochenende ein. Der Ostseearm zwischen Deutschland und Dänemark verläuft über 40 Kilometer in das Schleswiger Land hinein. Mit den Sandstränden, den vielen Yachthäfen und der Stadt Flensburg ist die Flensburger Förde eines der schönsten Seegel-Reviere Europas. An Land finden Naturliebhaber mit der Geltinger Birk und der Halbinsel Holnis landschaftlich attraktive Ausflugsziele. Insgesamt laden rund 200 Kilometer Rad- und Wanderwege zur Entdeckungstour um die Förde ein. Entstanden ist die Birk in ihrer heutigen Form erst im Jahre 1821, durch Eindeichung des Großen Noores, einer Bucht der Ostsee. Um das Wasser aus dem Noor zu schöpfen, wurden zwei Windmühlen errichtet. Erhalten geblieben ist nur die 1824 erbaute Holländermühle Charlotte. Sie trieb früher eine so genannte Schnecke an, die Wasser aus den eingedeichten Niederungen pumpte, und diente außerdem zum Getreidemahlen. Nach der Errichtung eines Pumpwerks Anfang der 1970er Jahre wurde die Mühle stillgelegt. Heute befindet sich das denkmalgeschützte Gebäude in Privatbesitz.

Schenken Sie Freude

Sehenswürdigkeiten auf Kurzreisen zur Flensburger Förde

Auf einer Kurzreise in die Flensburger Förde ist die Stadt Flensburg, mitsamt dem Flensburger Hafen, ein besonderes Ziel. Beachtenswert ist die Skyline des Ostufers, mit Blick auf die St.-Jürgen-Kirche. Am Hafen findet sich ein Gedenkstein an Flensburger Seeleute. Flensburg bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Anders als andere deutsche Städte blieb Flensburg im Zweiten Weltkrieg nahezu unzerstört, so dass der Besucher heute noch eine historisch interessante Altstadt mit besonderem Charme vorfindet. Zu den interessanten Museen von Flensburg zählt das Naturwissenschaftliche Museum, die Phänomenta mit 170 Attraktionen, der Museumsberg mit verschiedenen Ausstellungen auf 3000 qm, sowie das Schifffahrts- und Rummuseum. Ein beliebtes Reiseziel in der Flensburger Förde ist das Renaissance-Schloss Glücksburg mitsamt Museum. Für einen Spaziergang ist die Halbinsel Holnis empfehlenswert, die 6 Kilometer nord-östlich der Stadt Glücksburg verläuft. Der Spazierweg führt vorbei an Steilküsten, einer Salzwiese und einer Brutkolonie für Seevögel. Ebenso kann der Leuchtturm Holnis, am östlichen Ende von Schausende, bewundert werden. Auch auf der Dänischen Seite der Flensburger Förde finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Das Schloss Gravenstein, welches von dem Königshaus als Sommerresidenz genutzt wird, bietet eine sehenswerte Kapelle sowie einen landschaftlich attraktiven Schlosspark. Im Jahr 1744 wurde die Düppeler Mühle bei Sønderborg erbaut. Diese gilt heute, aufgrund ihrer wichtigen Rolle in der Geschichte des Landes, als Nationalsymbol Dänemarks.

mehr

Kurzurlaub an der Flensburger Förde

Die Flensburger Förde liegt zwischen der Grenze von Dänemark und Deutschland an der westlichen Ostsee auf der Ostseite der Kimbrischen Halbinsel. Sie nimmt eine Länge von ca. 50 Kilometern ein. An der Flensburger Förde ist, wie der Name bereits erahnen lässt, die Stadt Flensburg gelegen. Im Nordosten liegt auf Dänischem Grund die Stadt Sonderburg und im Osten das Seebad Glücksburg. Die Flensburger Förde lädt zu einer Kurzreise bzw. einem Wellnesswochenende ein. Der Ostseearm zwischen Deutschland und Dänemark verläuft über 40 Kilometer in das Schleswiger Land hinein. Mit den Sandstränden, den vielen Yachthäfen und der Stadt Flensburg ist die Flensburger Förde eines der schönsten Seegel-Reviere Europas. An Land finden Naturliebhaber mit der Geltinger Birk und der Halbinsel Holnis landschaftlich attraktive Ausflugsziele. Insgesamt laden rund 200 Kilometer Rad- und Wanderwege zur Entdeckungstour um die Förde ein. Entstanden ist die Birk in ihrer heutigen Form erst im Jahre 1821, durch Eindeichung des Großen Noores, einer Bucht der Ostsee. Um das Wasser aus dem Noor zu schöpfen, wurden zwei Windmühlen errichtet. Erhalten geblieben ist nur die 1824 erbaute Holländermühle Charlotte. Sie trieb früher eine so genannte Schnecke an, die Wasser aus den eingedeichten Niederungen pumpte, und diente außerdem zum Getreidemahlen. Nach der Errichtung eines Pumpwerks Anfang der 1970er Jahre wurde die Mühle stillgelegt. Heute befindet sich das denkmalgeschützte Gebäude in Privatbesitz.

mehr
auf WhatsApp teilen auf Facebook teilen
LiveZilla Live Chat Software