Lexikon

Ganzkörpermassage
Durch Massage wird auf die Haut und die unter ihr liegenden Gewebe eingewirkt. Angewendet werden verschiedenste Handgriffe wie Streichen, Reiben, Kneten, Klopfen, Hacken, Klatschen oder Schütteln. Ebenso kommen auch Hilfsgeräte wie Bürsten zum Einsatz. Sie hilft bei Rückenschmerzen, Bluthochdruck und emotionalen Beschwerden. Der Behandelte wird in einen wohltuenden, regenerierenden Entspannungszustand versetzt, das Nervensystem wird beruhigt, chronische Schmerzen und Verspannungen werden gelindert.
Garshan - Seidenhandschuh- Massage
Die ayurvedische Ganzkörper- Seidenhandschuhmassage aktiviert den Lymphfluß, verbessert die Durchblutung, reinigt die Haut von abgestorbenen Hornschüppchen und unterstützt die Straffung des Gewebes. Sie ist empfehlenswert bei Cellulite.
Garshan-Massage
Die Garshan-Massage (auch Seidenhandschuhmassage genannt) ist eine ayurvedische Trockenmassage. Durch die Massage mit einem wildseidenen Handschuh stellt sich ein Peelingeffekt ein, dessen Ziel es ist, die Haut zu glätten und das Gewebe zu straffen. Besonders zu empfehlen ist diese Massage bei Cellulite.
Gassprudelbad
Das Gassprudelbad wird auch als Kohlensäurebad bezeichnet und gilt als ein medizinisches Sprudelbad. Der Name Kohlensäurebad rührt daher, dass das Bad kohlendioxidhaltig ist. Dieses Kohlendioxid in Kombination mit dem Sprudelbad, hilft die Durchblutung anzuregen. Außerdem wird durch das Gassprudelbad der Kreislauf belebt. Besonders geeignet ist das Sprudelbad bei Patienten, die an einer chronischen Venenschwäche leiden.
Gasumschlag- Trockenes CO2-Gasbad:
Hierzu wird das natürliche Mariengas genutzt, das in Marienbad aus der Tiefe emporsteigt. Es handelt sich um ein Gas vulkanischen Ursprungs, das 99,7% CO2 enthält und in Form von trockenen Gasbädern verabreicht wird. Das Gas wird auch über die Kleidung resorbiert, bewirkt eine Gefäßerweiterung und beeinflusst direkt die Rezeptoren in der Haut. Es verbessert die Durchblutung, wirkt entzündungshemmend, beschleunigt die Heilung von Wunden und beeinflusst positiv die Nierenfunktion. Mariengas stimuliert die Produktion der Sexualhormone Testosteron und Östradiol, deshalb wird es auch für eine Verbesserung der Sexualfunktionen bei Männer sowie Linderung klimakterischer Beschwerden bei Frauen erfolgreich angewandt. Für die Verabreichung werden Plastiksäcke verwendet, in die das Mariengas appliziert wird.
Geistheilung
Körperliche oder psychologische Behandlung, die auf geistigem Wege, zum Teil über größere räumliche Distanz, erfolgt. Geistheilung hat eine Jahrtausende alte Tradition. Bekannt sind Heilungsrituale von Medizinmännern und Schamanen. Auch im mittelalterlichen Europa finden sich Ursprünge der Geistheilung, die zum Teil in Hexenkult und Hexenverfolgung mündeten. In Großbritannien sind heute über 1.800 Geistheiler in Krankenhäusern tätig, in Frankreich soll es bereits mehr Geistheiler als Ärzte geben. Auch in Deutschland nimmt die Zahl der Geist- und Wunderheiler stark zu. Ca. 2 bis 3 Millionen Deutsche nehmen nach Schätzungen Dienste der Geistheiler in Anspruch. Geistheiler arbeiten mit starkem Charisma und Selbstbewusstsein. Sie berufen sich auf übernatürliche Kräfte und heilige Vorbilder, z.B. Jesus Christus. Sie setzen eine Vielzahl von unterschiedlichen rituellen Handlungen ein. Zum Teil werden traditionelle Bräuche mit ostasiatischen Strömungen kombiniert. Häufig werden Hände aufgelegt, zum Teil auch Fernheilungen (z.B. unter Verwendung eines Fotos) durchgeführt. Die Dienste werden auch von zusätzlichen Utensilien begleitet (Talismane, Amulette, Edelsteine, sonstige "heilkräftige" Gegenstände). Die Umgebung beim Aufsuchen eines Geistheilers kann sehr unterschiedlich gestaltet sein (von okkultem Ambiente bis hin zum nüchternen Büro). Es kommen Sprachformeln, Gebete, magische Laute und Sprüche, Tinkturen, Salben, Essenzen, Steine, etc. zum Einsatz. Es werden zum Teil geheimnisvolle Aufträge erteilt. Es gibt kaum eine Beschwerde, Problematik oder Erkrankung, die der Anwendung von Geistheilung nicht zugänglich wäre.
Gesichtsbehandlung
Nach einer Hautbeschaffenheitsanalyse wird die Gesichtshaut mit Hilfe von Peelings und Lotionen von abgestorbenen Hautschuppen befreit. Danach wird die tieferliegende Schicht der Epidermis nun von Pickeln und Mitessern befreit. Im Anschluss daran erfolgt eine sanfte Gesichtsmassage mit wertvollen Ölen und Lotionen. Zum Ende der Gesichtsbehandlung führt eine Gesichtsmaske der Haut schließlich noch pflegende Substanzen zu.
Gesichtsmaske
Eine Gesichtsmaske ist eine Paste, die mehrere Wirkstoffe enthält und somit für glatte Haut sorgt, Pickeln & Mitessern vorbeugt oder auch vor der vorzeitigen Alterung schützt.
Gesichtstreatment for Men
Männerhaut braucht besondere Pflege. Neu entwickelte Mikrowirkstoffe versorgen die meist gereizte, zu Unreinheiten neigende und gestresste Haut mit der nötigen Feuchtigkeit und ausgleichender Pflege. Erleben Sie Entstressung und Wohlgefühl pur. Beinhaltet Hautdiagnose, Abreinigung, Peeling, Vapozonbedampfung, Ausreinigung der Unreinheiten, Spezialampulle, beruhigender Pflegemaske, Druckpunktmassage und Abschlusspflege.
Gleitwellenmassage
Die Massage belebt und entstaut die Lymphe spürbar. Auch bekannt unter mechanische Lymphdrainage. Sie hilft auch bei geschwollenen Füssen und schweren Beinen. Durch sanften, direkten Druck von den Fußgelenken über die Waden, Knie und Oberschenkel bis zur Leiste. Ideal auch für schwangere Frauen, die Wassereinlagerungen in den Beinen beklagen.